Vertragsbedingung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vertragsbedingung · Nominativ Plural: Vertragsbedingungen · wird meist im Plural verwendet
Aussprache [fɛɐ̯ˈtʀaːksbəˌdɪŋʊŋ]
Worttrennung Ver-trags-be-din-gung
Wortzerlegung  Vertrag Bedingung
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Kollokationen:
mit Adjektivattribut: vorformulierte, unfaire, undurchsichtige, klare, günstige Vertragsbedingungen
als Akkusativobjekt: die Vertragsbedingungen diktieren, akzeptieren, ändern, aushandeln
Beispiele:
Oft sind große Einzelhandelsketten involviert, die Preise, Rabatte, Boni und Vertragsbedingungen mit kleinen und mittleren Lieferanten, auch über nationale Grenzen hinweg, verhandeln. [Fairnesskatalog der BWB, 05.11.2018, aufgerufen am 01.09.2020]
Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertragsbedingungen für sämtliche Verträge der Firma »N[…]«, nachfolgend »Anbieter« genannt, mit dem Kunden des […] Portals, nachstehend Kunde genannt, die über den Online‑Shop auf E[…] geschlossen werden. [Premium Bio Rohstoffe & Naturprodukte, 2020, aufgerufen am 20.08.2020]
Claus Peymann, damals Intendant, sagt, er habe Achternbusch jede Woche eine Kiste Weißbier aus München liefern lassen, das sei Vertragsbedingung gewesen. [Süddeutsche Zeitung, 23.11.2018]
Die Brüsseler Wettbewerbshüter wollen mit ihren Auflagen verhindern, dass das neue Unternehmen die Preise erhöhen und Vertragsbedingungen im Großhandel diktieren kann. [Die Zeit, 22.09.2012 (online)]
Die Schweizer Unterhändler verstanden es aber, [mit der EU] Vertragsbedingungen auszuhandeln, mit denen auf spezifisch schweizerische Probleme Rücksicht genommen wird. [Neue Zürcher Zeitung, 17.05.2000]
Zwei Jahre lang bleiben die Skulpturen als Leihgabe im Stadtgebiet. Nach Ablauf dieser Zeit kauft die Stadt das Werk entweder an, oder der Künstler kann frei darüber verfügen – so lauten die Vertragsbedingungen. [Die Zeit, 26.04.1991]
Die Nichteinhaltung der Vertragsbedingungen führt bekanntlich zur Zahlung von Konventionalstrafen, die das Betriebsergebnis verschlechtern und dadurch die Rentabilität des Betriebes in Frage stellen. [Neues Deutschland, 19.12.1951]
Phrasem:
die Allgemeinen Vertragsbedingungen (= über Individualabreden hinausgehende, für alle Verträge dieser Art geltende Vertragsbestandteile) (= Allgemeine Geschäftsbedingungen)
Beispiele:
Paketdienste können in den Allgemeinen Vertragsbedingungen bestimmte Waren von einer Haftung grundsätzlich ausnehmen. [Die Welt, 09.12.2013]
Nach den Feststellungen des Landesarbeitsgerichts handelte es sich bei den zur Bonuszahlung getroffenen Vereinbarungen um von der Beklagten vorformulierte Allgemeine Vertragsbedingungen. Soweit diese einen Rechtsanspruch des Klägers auf eine Bonuszahlung ausschließen, widersprechen sie der dem Kläger im Arbeitsvertrag zugesagten Teilnahme am Bonussystem der Beklagten. Sie sind insoweit nicht klar und verständlich und deshalb unwirksam. [Bonuszahlungen müssen eindeutig formuliert werden, 30.07.2020, aufgerufen am 31.08.2020]
Haben die Parteien keinen Werkvertrag auf Basis der Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (VOB/B) geschlossen, sollten Bauherren auch bei Mängeln genau prüfen, ob sie Geld zurückbehalten. [Süddeutsche Zeitung, 16.08.2014]
Zinssatzänderungen werden in den Niederlassungen ausgehängt, in Broschüren sowie im Internet angekündigt. Dieses Vorgehen ist in den Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) geregelt. [Neue Zürcher Zeitung, 18.12.2012]
In vielen Werkverträgen wird die Norm SIA 118 als Allgemeine Vertragsbedingung zum Bestandteil erklärt. [Neue Zürcher Zeitung, 17.02.2012]
Allerdings sehen die meisten Allgemeinen Vertragsbedingungen (Kleingedrucktes) der Händler vor, daß der Kunde ihm vor Wandelung oder Minderung die Möglichkeit zur Nachbesserung geben muß. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.12.1994]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Vertragsbedingung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vertragsbedingung‹.

Zitationshilfe
„Vertragsbedingung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vertragsbedingung>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vertragsbasis
Vertragsauslegung
Vertragsauflösung
vertragsärztlich
Vertragsarzt
Vertragsbeendigung
Vertragsbestandteil
Vertragsbestimmung
Vertragsbeziehung
Vertragsbindung