Verwalter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Verwalters · Nominativ Plural: Verwalter
Aussprache  [fɛɐ̯ˈvaltɐ]
Worttrennung Ver-wal-ter
Wortzerlegung verwalten -er
Wortbildung  mit ›Verwalter‹ als Erstglied: Verwalterin · Verwalterposten · Verwalterstelle
 ·  mit ›Verwalter‹ als Letztglied: Gesamtvollstreckungsverwalter · Gutsverwalter · Hausverwalter · Insolvenzverwalter · Kassenverwalter · Konkursverwalter · Lagerverwalter · Magazinverwalter · Nachlassverwalter · Sachverwalter · Schlossverwalter · Schulverwalter · Vergleichsverwalter · Vermögensverwalter · Wohnungsverwalter · Zwangsverwalter
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Person oder Institution, die etw. verwaltet; Person, die in einer Verwaltung tätig ist
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen Verwalter bestellen, einsetzen, ernennen
in Präpositionalgruppe/-objekt: jmdn. zum Verwalter bestellen, ernennen
mit Genitivattribut: der Verwalter eines Erbes, Nachlasses, eines Fonds
in Koordination: Verwalter und Eigentümer
als Aktivsubjekt: der Verwalter haftet für etw., kümmert sich um etw.
als Genitivattribut: die Auswahl, Berufung, Bestellung, Abberufung eines Verwalters; die Aufgaben, Pflichten eines Verwalters
als Prädikativ: jmdn. als Verwalter einsetzen
Beispiele:
Wer ein Haus besitzt, kann diese [Verwaltungs-]Aufgaben selbst übernehmen oder einem externen Verwalter übergeben. [Was bei der Verwaltung von Wohneigentum zu beachten ist, 12.02.2022, aufgerufen am 13.02.2022]
Verwalter von Naturschutzgebieten mit besonders empfindlichen Ökosystemen könnten auch ein Hundeverbot in Erwägung ziehen – wie das etwa auch zum Schutz von Vögeln und anderen Tieren gehandhabt wird. [Studie: Unmengen an Hundekot schaden Naturschutzgebieten, 07.02.2022, aufgerufen am 08.02.2022]
Erst spät räumte Manfred Lucha als zuständiger Sozialminister von Baden‑Württemberg ein, dass es effizienter gewesen wäre, wenn die Behörden als Verwalter des Impfstoffmangels die Aufgabe der Vergabe aktiv übernommen hätten. [Südkurier, 02.06.2021]
Als Verwalter von Archivalien (unter denen sich auch die komplette Lagerkartei von Buchenwald befindet) wissen sie natürlich, daß »historische Überreste und Spuren glaubwürdiger erscheinen als gebaute Geschichtsdeutungen«. [Süddeutsche Zeitung, 24.10.1995]
Es gelang ihm, mit dem Verwalter des Hauses über den Mietpreis einig zu werden. [Dominik, Hans: John Workmann der Zeitungsboy. Biberach an d. Riss: Koehler 1954 [1925], S. 103]
Während also beim reinen Patrimonialismus volle Trennung der Verwalter von den Verwaltungsmitteln stattfindet, ist dies beim ständischen Patrimonialismus gerade umgekehrt: der Verwaltende ist im Besitz der Verwaltungsmittel, aller oder mindestens eines wesentlichen Teils. [Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.): Grundriß der Sozialökonomik. Tübingen: Mohr 1922 [1909–1914, 1918–1920], S. 135]
a)
Person oder Institution, die sich übergangsweise und meist treuhänderisch für jmd. anderen um etw. kümmert
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein kommissarischer, vorläufiger, provisorischer Verwalter
Beispiele:
Die polnische Verbandsspitze war auf Antrag des Sportministers durch einen kommissarischen Verwalter ersetzt worden, weil sie nicht gegen Korruption und Gewalt im polnischen Fussball vorgegangen sei. [Basler Zeitung, 02.10.2008]
In dieser Bestimmung erkannte Noll ein gewandeltes Weltbild, das den Menschen nicht als Herrn der Natur, sondern als ihren »treuhänderischen Verwalter« verstand. [Neue Zürcher Zeitung, 07.07.2021]
Er ist als Stiftungsratsvorsitzender auch oberster treuhänderischer Verwalter der Stiftung. [Südkurier, 07.12.2018]
Bei starker Überschuldung, wie sie ein Teil der kleinsten mitteleuropäischen Grundeigentümer und ein Teil der osteuropäischen Gutsbesitzer zeigt, werden materiell die Gläubiger Eigentümer, der juristische Eigentümer ist ihr Verwalter, oft ein ausgebeuteter, schwer bedrängter Verwalter. [Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre. Erster Teil. Berlin: Duncker & Humblot 1978 [1900], S. 409]
übertragenDie Menschen sind, wie es im Katechismus heisst, »Verwalter, nicht Eigentümer des Lebens«, das Gott ihnen anvertraut hat. [Neue Zürcher Zeitung, 03.12.2016]
b)
spezieller Person, die in einem wohlhabenden Haus oder auf einem Gut für die Verwaltungsaufgaben zuständig ist
Kollokationen:
mit Genitivattribut: der Verwalter eines Gutes, Schlosses
Beispiele:
Der spätlateinische Maior(domus) war der königliche (Haus‑)Verwalter, also die graue Eminenz bei Monarchens [sic!] und somit ein sehr wichtiger Mensch. Aus seiner Rangbezeichnung entstand dann der Meier: Verwalter eines Fronhofs oder sonstigen Gutes, später ein Bauer, der sein eigener Herr war. [Süddeutsche Zeitung, 28.03.1992]
[…] im Mittelalter bezeichnete der Ausdruck »castellanus« den Verwalter einer Burg, später eines Schlosses oder Gutsbetriebes. [Der Prignitzer, 26.11.2021]
Der Staatsrat außer Dienst Ernst Rattenhuber, der vor sechs Jahren starb, ist als Verwalter der kronprinzlichen Güter in die bayrische Geschichte eingegangen. [Der Spiegel, 14.08.1957]
Dann setzte sie selbst Briefe an verschiedene Städte, Ämter und Räte auf und befahl auch den Verwaltern ihrer Güter, den am meisten bedrohten Plätzen auf ihre Kosten Pulver zu schicken. [Huch, Ricarda: Der Dreißigjährige Krieg. Wiesbaden: Insel-Verl. 1958 [1914], S. 360]
Herr Kistenmaker war Testamentsvollstrecker, Verwalter des Buddenbrookschen Vermögens und Vormund des kleinen Johann, und er hielt diese Ämter in Ehren. [Mann, Thomas: Buddenbrooks. Frankfurt a. M.: Fischer 1989 [1901], S. 695]
2.
Informations- und Telekommunikationstechnik Person, die ein IT-System, eine bestimmte Software oder eine Nutzergruppe betreut; Software, die für die Verwaltung bestimmter Daten verwendet wird
Beispiele:
Der beliebte Verwalter für Mediendateien Kodi ist auch für Amazon Fire TV verfügbar. [Kodi für Fire TV, 02.09.2019, aufgerufen am 19.08.2020]
Verwalter von Gruppen‑Chats können jetzt […] im sogenannten Slow‑Mode ihre Power‑Poster ausbremsen und einstellen, wie lange diese zwischen zwei Mitteilungen pausieren müssen. [Messenger Telegram mit neuen Funktionen für Gruppen-Chats, 12.08.2019, aufgerufen am 19.08.2020]
Sobald das Libra‑Netzwerk in Betrieb geht, kann es sofort zum Verwalter der personenbezogenen Daten von Millionen von Menschen werden. [Libra im Verhör, 06.08.2019, aufgerufen am 19.08.2020]
Die Daten sind in den sogenannten Zonen‑Dateien abgelegt, die der Verwalter des Servers (Hostmaster) erstellt. Ein Primary‑Domain‑Server stellt den Haupt‑Server einer Domain dar. Er kann alle Anfragen nach Host‑Namen und den zugehörigen IP‑Adressen verbindlich beantworten. [C’t, 1997, Nr. 10]
Um aus dem DBKit einen Nutzen zu ziehen, muß auf dem Next oder innerhalb des Netzwerks ein entsprechender SQL‑Server vorhanden sein. […] Obwohl dieses Werkzeug einfach zu bedienen ist, sollte der Verwalter der Datenbank dabei mithelfen. Er allein besitzt in der Regel die notwendige Kenntnis über die Datenbankstruktur, um daraus ein zu den jeweiligen Anforderungen passendes Schema zu erstellen. [C’t, 1993, Nr. 1]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

walten · verwalten · Verwalter · Verwaltung
walten Vb. ‘herrschen, Macht und Verfügung haben über etw.’. Das ursprünglich reduplizierende Verb ahd. waltan (8. Jh.), mhd. walten ‘Gewalt haben, herrschen, in Gewalt haben, besitzen, sorgen, pflegen, tun, bewirken’, asächs. waldan, mnd. walden, wolden, mnl. wouden, aengl. wealdan, anord. valda, aschwed. valda, schwed. vålla (‘verursachen’), got. waldan ‘ausreichen, dem Hauswesen vorstehen, seine Macht gebrauchen’ (germ. *waldan) zeigt wie die baltoslaw. Formen lit. valdýti ‘beherrschen, regieren, lenken’, veldė́ti ‘besitzen, regieren’, aslaw. vlasti, russ. (älter) volodét’ (володеть) ‘herrschen’ Dentalerweiterung (-dh-) der Wurzel ie. *u̯al- ‘stark sein’, die unerweitert vorliegt in lat. valēre ‘bei Kräften, stark, gesund sein’, air. (mit präsensbildendem n) faln-, foln- ‘herrschen’, flaith ‘Herrschaft, Fürst’. Der Übergang zur im Nhd. vorherrschenden schwachen Flexion setzt vereinzelt bereits im Mhd. ein. verwalten Vb. ‘etw. regeln, für etw. (sorgend) zuständig sein’, mhd. verwalten ‘in Gewalt haben, sorgen für’, reflexiv ‘Gewalt, Kraft haben, in Gewalt haben, können’; Verwalter m. ‘wer für etw. zuständig ist’ (16. Jh.); Verwaltung f. ‘Aufgabe, Tätigkeit, Administration’ (15. Jh.), ‘verwaltende, zuständige Institution, Behörde’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Sachverwalter · Sachwalter · Verwalter
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Bevollmächtigter · Kurator · Vertreter · Verwalter · Vormund  ●  Repräsentant  geh.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Verwalter‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verwalter‹.

Zitationshilfe
„Verwalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verwalter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verwaisung
Verwahrungsgebühr
Verwahrungsbruch
Verwahrung
Verwahrstück
Verwalterin
Verwalterposten
Verwalterstelle
Verwaltung
Verwaltungsabteilung