Verwandlungskünstler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungVer-wand-lungs-künst-ler
WortzerlegungVerwandlungKünstler
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(besonders im Varieté auftretender) Künstler, der in kürzester Zeit in die verschiedenartigsten Rollen schlüpft

Thesaurus

Kunst
Synonymgruppe
Mimiker · ↗Mimus · ↗Pantomime · Pantomimin · Verwandlungskünstler
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

wahr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verwandlungskünstler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jahrzehntelang gab er sich als Verwandlungskünstler, beinahe mit jedem neuen Album schlüpfte er in ein neues Image.
Der Tagesspiegel, 23.09.2003
Der Schwarze Tod ist nämlich von Natur aus ein Verwandlungskünstler.
Die Zeit, 11.03.2002, Nr. 10
Sie suchten nach unveränderlichen Kennzeichen der Verwandlungskünstler und wurden fündig.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.1999
Er ist übrigens ein recht beliebter Verwandlungskünstler und Vogelstimmenimitator geworden, soll aber stets unglücklich verliebt, maßlos sentimental und entsetzlich eifersüchtig sein.
Penzoldt, Ernst: Die Powenzbande, Darmstadt: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1960 [1930], S. 127
Der Sportflitzer ist ein echter Verwandlungskünstler, denn sein Verdeck kann in drei Positionen gebracht werden.
Bild, 12.03.1999
Zitationshilfe
„Verwandlungskünstler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verwandlungskünstler>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verwandlungsfähigkeit
verwandlungsfähig
Verwandlung
verwandeln
verwandelbar
Verwandlungsszene
verwandt
Verwandte
Verwandtenbesuch
Verwandtenehe