Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Verzweiflungsakt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ver-zweif-lungs-akt
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Verzweiflungstat

Typische Verbindungen zu ›Verzweiflungsakt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verzweiflungsakt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Verzweiflungsakt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Verzweiflungsakt sei dies und habe mit den Verfahren, wie sie informelle Maler mitunter pflegten, sehr wenig zu tun. [Süddeutsche Zeitung, 21.12.1998]
Sein ganzes Wesen straffte sich in diesem Lauf wie in einem Verzweiflungsakt. [Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann – Fischer 1947 [1933], S. 226]
Aber vielleicht war es nur ein Verzweiflungsakt des gesunden Menschenverstandes? [Die Zeit, 20.05.1998, Nr. 22]
Den Gang der Opposition vor das Verfassungsgericht bezeichnete er als "Verzweiflungsakt eines Verlierers". [Die Zeit, 03.03.2008 (online)]
Der dritte Weg „zurück zu Stalin“ wäre ein reiner Verzweiflungsakt. [Die Zeit, 11.10.1956, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Verzweiflungsakt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verzweiflungsakt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verzweiflung
Verzugszuschlag
Verzugszinsen
Verzugszahlung
Verzugsstrafe
Verzweiflungsausbruch
Verzweiflungsruf
Verzweiflungsschrei
Verzweiflungstat
Verzweiflungstäter