Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Veterinärmedizin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Veterinärmedizin · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ve-te-ri-när-me-di-zin
Wortzerlegung veterinär Medizin
eWDG

Bedeutung

Tiermedizin, Tierheilkunde

Thesaurus

Medizin, Zoologie
Synonymgruppe
Tiermedizin · Veterinärmedizin
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Veterinärmedizin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Veterinärmedizin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Veterinärmedizin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Veterinärmedizin ist dieses Verfahren bereits gang und gäbe. [Die Zeit, 28.01.1985, Nr. 04]
Ein Internationaler Kongress in Erlangen befasst sich mit ganzheitlicher Veterinärmedizin. [Süddeutsche Zeitung, 05.04.2002]
Es geht nicht um Kinder, jetzt ist er doch glatt in die Abteilung Veterinärmedizin gerutscht. [Der Tagesspiegel, 21.12.1998]
Besonders begehrt ist Veterinärmedizin, dort stehen für gut 3800 Bewerber nur 170 Plätze zur Verfügung. [Die Welt, 11.10.2005]
Wir erfahren, daß alle beide Veterinärmedizin studieren, allerdings erst im zweiten Semester. [Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 165]
Zitationshilfe
„Veterinärmedizin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Veterin%C3%A4rmedizin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Veterinärklinik
Veterinärhygiene
Veterinärbeamte
Veterinäramt
Veterinär
Veterinärmediziner
Veterinärwesen
Veto
Vetomacht
Vetorecht