Videoclip, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Videoclips · Nominativ Plural: Videoclips
Aussprache  [ˈviːdeoˌklɪp]
Worttrennung Vi-deo-clip
Wortzerlegung VideoClip
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2020

Bedeutung

kurzer Videofilm zu einem Titel der Popmusik oder über eine Person oder Sache
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein selbstgedrehter, kurzer, langer, überlanger, unterhaltsamer, aktueller Videoclip
als Akkusativobjekt: einen Videoclip drehen, produzieren, aufnehmen, abspielen, veröffentlichen, zeigen, verschicken, speichern, betrachten
in Präpositionalgruppe/-objekt: in einem Videoclip auftreten
mit Genitivattribut: der Videoclip der Band
hat Präpositionalgruppe/-objekt: der Videoclip im, aus dem Internet
als Genitivattribut: die Produktion, die Ästhetik eines Videoclips
Beispiele:
Ein vier Monate altes Eisbärenbaby im Berliner Tierpark hat den Namen Hertha erhalten. Fußball‑Bundesligist Hertha BSC ist Pate. […] Der Klub hatte sich mit einem lustigen Videoclip um die Namensgebung beworben und den Zuschlag für die Patenschaft erhalten. [Die Welt, 03.04.2019]
In fünf einminütigen Videoclips der Tiroler Landwirtschaftskammer erklärt er [ein Schauspieler], wie man sich auf Almen korrekt benimmt. Zuletzt waren immer wieder Hundehalter von Kühen attackiert worden, die ihre Kälber verteidigten. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.2018]
Die Mobilfunkbetreiber […] kündigten auf der [Elektronikmesse] Cebit eine Reihe neuer Datendienste und neuer Handys an: Mit Musik, Bildern, Videoclips, Spielen und anderen Diensten auf dem Handy wollen sie die Kunden dazu bringen, das Mobiltelefon nicht nur zum Telefonieren, sondern auch als mobiles Unterhaltungsgerät zu benutzen. [Der Tagesspiegel, 12.03.2003]
Jetzt gibt es [auch] bei uns das Frühstücksfernsehen: ein Konglomerat aus Nachrichten, Sport, Horoskop, Küchentips, Videoclips und Plaudereien. [Die Zeit, 08.04.1988, Nr. 15]
Vorbei sind die Zeiten, als Popbands sich in den internationalen Konzerthallen präsentieren mußten, um auf sich und ihre Platten aufmerksam zu machen – ein Videoclip von drei bis fünf Minuten Länge, in einer knappen Woche abgedreht und dann an die TV‑Stationen vieler Länder verschickt, garantiert schnelle Promotion ohne mühsames Reisen. [Der Spiegel, 23.01.1984, Nr. 4]
Die visuelle Verwirklichung seines musikalischen Beitrags im Video-Clip bestätigt die Anleihen aus den siebziger Jahren: Go‑go‑girls und Glitzer‑Look […]. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.05.2000] ungewöhnl. Schreibung

Thesaurus

Synonymgruppe
Musikvideo · Videoclip

Typische Verbindungen zu ›Videoclip‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Videoclip‹.

Zitationshilfe
„Videoclip“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Videoclip>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Videocasting
Videobotschaft
Videoblog
Videobild
Videobeweis
Videofilm
Videogame
Videogerät
Videogespräch
Videograf