Videokunst, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVi-deo-kunst
WortzerlegungVideoKunst
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

moderne Kunstrichtung, bei der die Videotechnik zur Anwendung kommt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architektur Ausstellung Bildhauerei Foto Fotografie Installation Klassiker Literatur Malerei Medium Musik Performance Pionier Schwerpunkt Skulptur Tanz Vater afrikanisch aktuell experimentell modern umfassen zeitgenössisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Videokunst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die jüngsten Aufnahmen aus dem Irak schlagen auch auf die Videokunst durch.
Die Welt, 16.05.2003
Die Videokunst liegt ihm dabei jedoch nicht sehr am Herzen.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2001
Doch nicht nur die Ästhetik neuer Medien wie der Videokunst findet ihre Auslegung an diesem Abend.
Der Tagesspiegel, 06.12.1999
Videokunst ist immer noch die Beschäftigung mit dem Medium selbst.
Die Zeit, 14.08.1997, Nr. 34
Der Amerikaner Nam June Paik (71) gilt als "Vater der Videokunst".
Bild, 17.04.2004
Zitationshilfe
„Videokunst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Videokunst>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Videokonferenz
Videokassette
Videokamera
Videojockey
Videoinstallation
Videokünstler
Videoleinwand
Videomaterial
Videopiraterie
Videoprinter