Viehfütterung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungVieh-füt-te-rung (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Problem sei etwa die Verwendung von Soja und Mais bei der Viehfütterung.
Die Zeit, 24.08.2012 (online)
Diese hatte bereits zugestimmt, Stilllegungsflächen für die Viehfütterung zu nutzen.
Die Welt, 26.07.2003
Möglicherweise sei die Rinderseuche durch ein kannibalistisches Element moderner Viehfütterung verschärft worden.
Die Zeit, 27.05.1994, Nr. 22
Endlich glückte es Bergius, aus Holz Zuckerprodukte, die zur Viehfütterung sehr geeignet sind, zu gewinnen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1931]
Ein Vorschlag von Greenpeace lautet, statt Soja in der Viehfütterung auf Raps umzusteigen oder gentechnikfreies Soja aus Brasilien zu beziehen.
Süddeutsche Zeitung, 29.10.2004
Zitationshilfe
„Viehfütterung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Viehfütterung>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Viehfutter
Vieheinfuhr
Viehdoktor
Viehbremse
Viehbestand
Viehhalteplan
Viehhalter
Viehhaltung
Viehhandel
Viehhändler