Viehhalter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungVieh-hal-ter
WortzerlegungViehHalter
eWDG, 1977

Bedeutung

jmd., der Vieh hält

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ackerbauer Bauer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Viehhalter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viel mehr tun, als auf einen Impfstoff zu hoffen, können die Viehhalter derweil nicht.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 16
Wir hätten den Viehhaltern helfen können, die Widerstandskraft ihrer Tiere zu stärken.
Die Zeit, 01.08.2011, Nr. 31
Die Viehhalter mehrerer Siedlungen mussten kooperieren, um auf Dauer Viehherden halten zu können.
Süddeutsche Zeitung, 25.02.2003
Jeder hat Angst, das Virus nach Begegnungen mit anderen Viehhaltern auf seinen Hof zu schleppen.
Die Welt, 23.03.2001
Ein für die Landwirtschaft gewichtiger Punkt sind die um einen Drittel erhöhten Kostenbeiträge an Viehhalter in Berggebieten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1971]
Zitationshilfe
„Viehhalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Viehhalter>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Viehhalteplan
Viehfütterung
Viehfutter
Vieheinfuhr
Viehdoktor
Viehhaltung
Viehhandel
Viehhändler
Viehherde
Viehhirt