Vierkampf

Worttrennung Vier-kampf
Wortbildung  mit ›Vierkampf‹ als Letztglied: ↗Sprintervierkampf
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sport aus vier Disziplinen bestehender sportlicher Mehrkampf, der besonders im Kunstturnen der Damen und im Eisschnelllauf ausgetragen wird

Typische Verbindungen zu ›Vierkampf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vierkampf‹.

Verwendungsbeispiele für ›Vierkampf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihr bescheidenes Ziel im Vierkampf, in dem je zweimal 500 Meter und 1000 Meter gelaufen werden, ist ein Platz unter den ersten Sechs.
Der Tagesspiegel, 17.01.2004
Der gewohnte Dreikampf im Ranking weitet sich zum Vierkampf aus.
Die Welt, 15.02.2005
Ich habe vor allem über 500 m Defizite, aber ich sehe im Vierkampf eine Chance ", sagte Friesinger.
Süddeutsche Zeitung, 31.12.2003
Die deutschen Eisschnellläuferinnen feierten bei der WM im Großen Vierkampf einen Doppelsieg.
Bild, 07.02.2000
Er hat aber keine Chance mehr, noch in den Vierkampf um den Weltcup-Titel in der Abfahrt einzugreifen.
Die Zeit, 12.03.2013 (online)
Zitationshilfe
„Vierkampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vierkampf>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vierjahrplan
vierjährig
Vierjahresvertrag
Vierjahresplan
vierhändig
vierkant
Vierkantfeile
vierkantig
Vierkantschlüssel
Vierling