Viertürer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Viertürers · Nominativ Plural: Viertürer
Aussprache 
Worttrennung Vier-tü-rer
Wortzerlegung  vier Tür -er
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich Personenkraftwagen mit vier Türen
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Viertürer mit Schrägheck, Stufenheck, Heckklappe, einem Radstand von 2,97 Metern
mit Adjektivattribut: ein frontgetriebener Viertürer; der geräumige, kompakte, sportliche, gut ausgestattete Viertürer
in Koordination: Viertürer, Fünftürer und Kombis
Beispiele:
In der ersten Generation gab es die Mercedes‑A‑Klasse nur als Viertürer mit Heckklappe. Jetzt kommt der sportliche Zweitürer dazu, der bei gleicher Kontur […] coupéartig wirken soll. [Die Welt, 22.01.2005]
Angeboten wird der mit etwas fließenderen Linien gezeichnete Viertürer in Deutschland zunächst mit einem Fünfzylinder‑Benziner[…] [Die Zeit, 10.09.2013, Nr. 17]
Von 1983 an gab es den Dreier endlich als Viertürer. Das war die entscheidende Veränderung auf dem Weg zu einer alltags‑ und familientauglichen Limousine. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.01.2005]
Alle Modelle sind gegen 1000 Mark Aufpreis auch als Viertürer zu haben. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.02.1994]
Der Wagen, der jetzt steil auf dem Feldweg auf ihn zukam, war ein blauer Viertürer. [Becker, Lars: Amigo, Berlin: Rotbuch 1991, S. 10]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Viertürer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Viertürer‹.

Zitationshilfe
„Viertürer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Viert%C3%BCrer>, abgerufen am 23.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
viertourig
Viertklässler
viertens
Viertelzug
Viertelzentner
viertürig
viertürmig
vierundzwanzig
Vierung
Vierungskuppel