Villenviertel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungVil-len-vier-tel (computergeneriert)
WortzerlegungVillaViertel2
eWDG, 1977

Bedeutung

Beispiel:
in den stillen Straßen des Villenviertels [Feuchtw.Oppermann112]

Thesaurus

Synonymgruppe
Villenkolonie · Villenviertel · vornehme Gegend  ●  bessere Gegend  ugs.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So war es auch im ersten Prozess um den Mord im Villenviertel.
Der Tagesspiegel, 17.02.2005
Was aus der Höhe wie ein weiter Park aussieht, entpuppt sich beim Näherkommen als das Villenviertel der nationalen Bourgeoisie.
Die Zeit, 18.01.1993, Nr. 03
Das Haus lag an einer steilen, aber ruhigen Straße im Villenviertel.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 82
Die neueren Stadtteile sind meist gerastert und gehen in Villenviertel über.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 14567
Der General wohnte in einem Villenviertel, einem stillen, vornehmen Stadtteil.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 977
Zitationshilfe
„Villenviertel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Villenviertel>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Villensiedlung
Villenort
Villenkolonie
Villengegend
villenartig
Villenvorort
Villikation
villös
Villotta
Vimana