Viole, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Viole · Nominativ Plural: Violen
Aussprache [viˈoːlə]
Worttrennung Vi-ole · Vio-le
Herkunft aus violalat ‘Veilchen’
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Musik Gattungsbezeichnung für eine Gruppe von Streichinstrumenten
Beispiele:
Die Flöte, die Klarinette, das Saxophon genauso wie das Fagott, die Violen, die Violoncelli und der Kontrabass werden von ihren Musikern gezupft, durch Klopfen auf verschiedene Stellen am Korpus zum Teil der vielseitigen Percussion und dann auch wieder als Blas‑ oder Streichinstrument verwendet. [Percussion, Allltagsgeräusche, 05.10.2012, aufgerufen am 01.09.2020]
Zu hören sind Carlos Duque am Horn, Uta Hannabach an der Violine, Felix Stross am Cello sowie Veronika Stross und Ulrike von Sybel‑Erpf mit ihren Violen. [Münchner Merkur, 23.10.2020]
Aber es gelang alles in allem eine sehr achtbare Wiedergabe mit markigen, satten Klängen in den Violinen und Violen, Momenten voller Sehnsucht, Schönheit und Beseeltheit im feierlichen Adagio, gut disponierten Gipfelgängen und moderaten Tempi in den Ecksätzen. [Klassik begeistert, 10.11.2019, aufgerufen am 01.09.2020]
Das kleine Orchester mit drei Violen, zwei Celli, einem Horn, einer Flöte und einer Klarinette nebst Klavier schlägt sich sehr würdigenswert, während die vier Sänger nicht alle das gleiche Niveau aufweisen; Tenor und Sopran sind deutlich am besten. [Italienreise erster Teil: Rom, 05.10.2009, aufgerufen am 01.09.2020]
Die Gambe, auch Viola da Gambe, ist ein sechs‑ oder siebensaitiges Streichinstrument aus der Familie der Violen. [Leipziger Volkszeitung, 28.08.2007]
In einem Erker sitzen zwei Musici, der eine mit Laute, der andre mit einer Viole, und spielen die sanftesten Melodien, wozu der mit der Laute auch singt, zwar nicht von Gott und von himmlischen Freuden, wohl aber von Liebe und Liebeslust. [Heym, Stefan: Ahasver. Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1983 [1981], S. 130]
2.
Botanik Gattung in der Familie der Veilchengewächse
Beispiele:
Veilchen beziehungsweise Violen, zu denen Viola tricolor gehört, sind eine eigene Gattung innerhalb der Familie der Veilchengewächse. [Wildes Stiefmütterchen – Wirkung und Anwendung, 04.03.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
In der Mischung sind unter anderem Vergissmeinnicht, Thymian, Koriander, Malven, Löwenmaul, Violen, Ringelblumen, Borretsch und Kapuzinerkresse enthalten. [Seedballs oder Samenbomben, 07.05.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Von Veilchen oder auch Violen gibt es etwa 500 Arten weltweit. [Leipziger Volkszeitung, 15.01.2014]
Nicht nur Violen und Primeln – nein, auch ein breites Sortiment an Frühlingsstauden erwartet Sie. [Frühlingserwachen, 01.03.2011, aufgerufen am 01.09.2020]

letzte Änderung:

Thesaurus

Musik
Synonymgruppe
Armgeige · Bratsche · Viola · Viole
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Viole‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Viole‹.

Zitationshilfe
„Viole“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Viole>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Violation
Viola da Gamba
Viola bastarda
Viola
Vinzenzkonferenz
violent
violento
Violenz
violett
Violetta