Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Vizerektor, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Vizerektors · Nominativ Plural: Vizerektoren
Aussprache [ˈfiːʦəˌʀɛktoːɐ̯] · [ˈviːʦəˌʀɛktoːɐ̯]
Worttrennung Vi-ze-rek-tor
Wortzerlegung vize- Rektor

Thesaurus

Synonymgruppe
Prorektor  ●  Vizerektor  österr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Vizerektor‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vizerektor‹.

Verwendungsbeispiele für ›Vizerektor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bevor es losgeht, kommt Vizerektor Norbert Mutz immer noch mal hierher. [Die Zeit, 22.11.2010, Nr. 47]
Bei der Umsetzung dieser Quote kämpft der Vizerektor noch gegen die traditionellen Wertvorstellungen in der afghanischen Gesellschaft an. [Die Zeit, 02.11.2006, Nr. 44]
Er zog es daher vor, als Vizerektor für Auslandsbeziehungen an der Universität in Linz zu bleiben. [Süddeutsche Zeitung, 12.06.2002]
Nun saßen die Unipräsidenten und Vizerektoren aufgereiht an einem Tisch und sollten die Werbetrommel für ihre Häuser rühren. [Süddeutsche Zeitung, 05.02.2003]
Als auch noch der Vizerektor der Universität nicht nur öffentlich das Projekt verteidigte, sondern gar begrüßte, reichte es den angehenden Akademikern. [Süddeutsche Zeitung, 04.04.1996]
Zitationshilfe
„Vizerektor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vizerektor>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vizepräsidentin
Vizepräsident
Vizepremier
Vizemutter
Vizeminister
Vizeweltmeister
Vizeweltmeisterin
Vizin
Vizinalweg
Viztum