Vogelfuß, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Vogelfußes · Nominativ Plural: Vogelfüße
Worttrennung Vo-gel-fuß
Wortzerlegung  Vogel Fuß

Verwendungsbeispiele für ›Vogelfuß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie ein Vogelfuß schieben sich die Ausläufer des Mississippi in den Golf von Mexiko.
Die Zeit, 01.03.2010, Nr. 09
Nein, auf ihrem Handteller liegen zwei Vogelfüße, graudünne Läufe mit vier Zehen.
Die Zeit, 06.11.1992, Nr. 46
Zu Vogelbrust und Vogelfuß kamen im Rippenansatz und Rückgrat noch gar nicht vogelhafte Züge.
Bölsche, Wilhelm: Das Leben der Urwelt, Leipzig: Dollheimer 1931 [1931], S. 172
Ehering, Freundschaftsring, Wappenring, Ringe geistlicher und weltlicher Macht, Ringe auf Vögelfüßen machen eindeutige Aussagen.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1997
Der sprechende Vogel mit dem schwarzen Schnabel, den schwarzen Vogelfüßen, dem nackten Halse und den meergrünen Augen setzte die Reisenden kaum noch in Erstaunen.
Krüss, James: Mein Urgroßvater und ich, Hamburg: Oetinger 1959, S. 212
Zitationshilfe
„Vogelfuß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vogelfu%C3%9F>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vogelfrei
Vogelfraß
Vogelfluglinie
Vogelflug
Vogelfeder
Vogelfutter
Vogelgarn
Vogelgefieder
Vogelgekrächz
Vogelgekrächze