Vokabular, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Vokabulars · Nominativ Plural: Vokabulare
WorttrennungVo-ka-bu-lar (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Vokabular‹ als Letztglied: ↗Fachvokabular
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
Gesamtheit der verwendeten, zur Verfügung stehenden Wörter, Wortschatz
Beispiele:
jmd. bedient sich eines bestimmten Vokabulars
dieses Wort ist Bestandteil unseres täglichen Vokabulars
damit war sein Vokabular noch nicht erschöpft
das das Vokabular eines Mechanikers, Kunsthistorikers
ein spezielles, standardisiertes Vokabular
2.
Wörterverzeichnis
Beispiele:
das Vokabular enthält Begriffe der Elektrotechnik, Fachwörter des Sports
das Vorwort gibt Hinweise für die Benutzung dieses Vokabulars
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Vokabel · Vokabular · Vokabularium
Vokabel f. ‘einzelnes Wort (besonders einer fremden Sprache), Bezeichnung, Ausdruck’, entlehnt (Mitte 15. Jh.) aus lat. vocābulum n. ‘Benennung, Bezeichnung einer Sache’, als grammatischer Terminus ‘Nomen appellativum, Substantiv’, zu lat. vocāre ‘(herbei)rufen, vorladen, (be)nennen’; bis ins 18. Jh. oft in lat. Form. Das fem. Genus im Dt. stammt entweder aus dem häufig gebrauchten, als Fem. Sing. aufgefaßten Plur. lat. vocābula oder aus den Pluralformen frühnhd. die vocabul(e)n, die vocabel (16. Jh.). Vokabular, Vokabularium n. ‘Wörterverzeichnis’ (1. Hälfte 16. Jh.), ‘zu einem bestimmten Fachbereich gehörender Wortschatz’ (1. Hälfte 19. Jh.), aus gleichbed. spätlat. vocābulārium n., mlat. auch vocabularius m.; zu lat. vocābulum (s. oben), bis ins 18. Jh. häufig in lat. Form.

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
(vollständiger) Bestand an Wörtern · Gesamtheit aller Wörter · Lexeminventar · ↗Lexik · ↗Sprachgut · ↗Sprachschatz · Vokabular · ↗Wortbestand · ↗Wortgut · ↗Wortmaterial · ↗Wortschatz · alle Wörter  ●  ↗Lexikon  fachspr.
Assoziationen
  • auf den Wortschatz bezogen · den Wortschatz betreffend · ↗lexikalisch  ●  auf das Lexikon bezogen  fachspr.
Synonymgruppe
Glossar · Vokabelverzeichnis · Vokabular · Wörterliste · ↗Wörterverzeichnis  ●  ↗Vokabularium  geh.
Assoziationen
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Lexikon · ↗Wörterverzeichnis  ●  Vokabular  veraltet, lat. · ↗Vokabularium  veraltet, lat. · ↗Wörterbuch  Hauptform · ↗Diktionär  geh., veraltend
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • DWB · Deutsches Wörterbuch · Grimmsches Wörterbuch · der Grimm
  • Idiotikon · ↗Mundartwörterbuch · Regionalismenwörterbuch
  • Schimpfwörterbuch · Wörterbuch der Beschimpfungen
  • Synonymlexikon · ↗Synonymwörterbuch · ↗Thesaurus
  • Fremdwörterbuch · Fremdwörterlexikon
  • zweisprachiges Wörterbuch
  • einsprachiges Lexikon · einsprachiges Wörterbuch
  • Herkunftswörterbuch · etymologisches Lexikon · etymologisches Wörterbuch
  • alphabetisch rückwärts sortiertes Wörterbuch · rückläufiges Wörterbuch · rückwärtiges Wörterbuch
  • Taschenwörterbuch
  • Miniwörterbuch
  • ... für die Reise · Reisewörterbuch · ↗Sprachführer
  • Großwörterbuch
  • Schulwörterbuch
  • Lernwörterbuch · Wortschatz in Sachgruppen
  • Dictionarium  veraltet · Wortbuch  veraltet
  • Lexikon der Redewendungen · idiomatisches Wörterbuch · phraseologisches Wörterbuch
  • Reimlexikon · Reimwörterbuch
  • Handwörterbuch
  • Frequenzwörterbuch · Häufigkeitswörterbuch
  • zweisprachiges Wörterbuch  ●  Dictionnaire  schweiz. · ↗Diktionär  veraltet
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Grammatik Psychoanalyse Satzbau Schimpfwort Syntax Unmensch aneignen architektonisch benutzt bildnerisch deftig deklinieren derb entlehnen existentialistisch gestisch gängig ikonographisch kriegerisch martialisch marxistisch modisch neudeutsch obszön psychoanalytisch tänzerisch verwendet visuell vulgär völkisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vokabular‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es fehlt an Erfahrung mit dem neoklassischen Vokabular, es wird buchstabiert, wo flüssig parliert werden sollte.
Der Tagesspiegel, 03.09.2001
Beiläufig verwandelt sich das eigene wissenschaftliche Vokabular in umgangssprachliche Rede.
Süddeutsche Zeitung, 04.07.1998
Untersuchung der Künste in das Vokabular der Ästhetik eingegangen sind.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 10080
Der Begriff umfaßt natürlich auch das gesamte Vokabular der Sprache.
Kursbuch, 1966, Bd. 5
Die Gesetze des Handelns werden denen seit langem von den andern vorgeschrieben - das Vokabular auch.
Tucholsky, Kurt: An Hedwig Müller, 24.08.1935. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1935], S. 16542
Zitationshilfe
„Vokabular“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vokabular>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vokabelschatz
Vokabelheft
Vokabel
Voix mixte
Voile
Vokabularium
Vokal
Vokalchor
Vokaldehnung
Vokalensemble