Vokabularium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Vokabulariums · Nominativ Plural: Vokabularien
Worttrennung Vo-ka-bu-la-ri-um
eWDG

Bedeutung

veraltend
Synonym zu Vokabular
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Vokabel · Vokabular · Vokabularium
Vokabel f. ‘einzelnes Wort (besonders einer fremden Sprache), Bezeichnung, Ausdruck’, entlehnt (Mitte 15. Jh.) aus lat. vocābulum n. ‘Benennung, Bezeichnung einer Sache’, als grammatischer Terminus ‘Nomen appellativum, Substantiv’, zu lat. vocāre ‘(herbei)rufen, vorladen, (be)nennen’; bis ins 18. Jh. oft in lat. Form. Das fem. Genus im Dt. stammt entweder aus dem häufig gebrauchten, als Fem. Sing. aufgefaßten Plur. lat. vocābula oder aus den Pluralformen frühnhd. die vocabul(e)n, die vocabel (16. Jh.). Vokabular, Vokabularium n. ‘Wörterverzeichnis’ (1. Hälfte 16. Jh.), ‘zu einem bestimmten Fachbereich gehörender Wortschatz’ (1. Hälfte 19. Jh.), aus gleichbed. spätlat. vocābulārium n., mlat. auch vocabularius m.; zu lat. vocābulum (s. oben), bis ins 18. Jh. häufig in lat. Form.

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Begriffsklärung · Vokabelverzeichnis · Vokabular · Wörterliste · Wörterverzeichnis  ●  Glossarium  lat., griechisch · Glossar  fachspr., lat., griechisch · Vokabularium  geh.
Assoziationen
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Lexikon · Wörterverzeichnis  ●  Vokabular  veraltet, lat. · Vokabularium  veraltet, lat. · Wörterbuch  Hauptform · Diktionär  geh., veraltend
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Vokabularium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An Ehrlichkeit des Vokabulariums läßt es nichts zu wünschen übrig. [Tucholsky, Kurt: Auf dem Nachttisch. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1931]]
In späterer Zeit aber sind bei den mehrsprachigen Vokabularien die Übtr. in die Nationalsprachen beachtenswert. [Eggebrecht, Hans Heinrich: Lexika der Musik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 43657]
Die Beispiele mußten damals noch aus einer großen Zahl von Vokabularien zusammengetragen werden. [Wundt, Wilhelm: Erlebtes und Erkanntes. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 1910]
Zitationshilfe
„Vokabularium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vokabularium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vokabular
Vokabeltrainer
Vokabelschatz
Vokabelheft
Vokabel
Vokal
Vokalchor
Vokaldehnung
Vokalensemble
Vokalharmonie