Vokuhila

WorttrennungVo-ku-hi-la (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Vokuhila‹ als Erstglied: ↗Vokuhilafrisur
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft Frisur, bei der die Haare vorn ziemlich kurz u. im Nacken deutlich länger getragen werden

Thesaurus

Synonymgruppe
Vorne-kurz-hinten-lang-Frisur  ●  Vokuhila  ugs.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fotostrecke "Kickermatten" beispielsweise darf durchaus verstanden werden als spöttische Reminiszenz an Kaiserslauterns Verteidiger Harry Koch, den letzten Vokuhila der Bundesliga.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.2002
In BILD erzählen uns drei Hamburger "Vokuhila" -Männer, warum sie bei ihrem Schnitt geblieben sind.
Bild, 24.02.1998
Mit seinem blonden Vokuhila sieht Rehmisch aus wie ein riesiger Andy Brehme.
Die Zeit, 31.12.2012 (online)
Mike fuhr Mercedes-Coupé, trug Goldketten, Vokuhila, Schnauzer, das Basecap saß verkehrt herum auf seinem Kopf.
Der Tagesspiegel, 01.11.2003
Neben René Papes herrlich nervösem Marke (mit blonder Vokuhila) und Roman Trekels archaischem Recken Kurwenal empfiehlt sich Michelle de Young als Brangäne mit Isolden-Touch.
Die Welt, 10.04.2006
Zitationshilfe
„Vokuhila“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vokuhila>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vokativus
vokativisch
Vokativ
Vokation
Vokalsolist
Vokuhilafrisur
Vol-au-vent
Voland
Volant
Volapük