Volkskörper

Grammatik Substantiv
Worttrennung Volks-kör-per

Typische Verbindungen zu ›Volkskörper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Volkskörper‹.

Verwendungsbeispiele für ›Volkskörper‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man fürchtete sich vor den Juden, denen man vorwarf, den Volkskörper zu unterwandern.
Die Zeit, 13.09.2010, Nr. 37
Der Volkskörper ist gesund, wer aber viel liest, dessen Augen scheinen zu leiden.
Süddeutsche Zeitung, 20.08.2003
An solchen Untertanen hat sie einen total manipulierbaren militanten Volkskörper.
o. A.: DER KLEINE MÖRDERISCHE UNTERSChiED. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1986]
Es ist bereits mehrfach von den Wirkungen irgendwelcher Ereignisse auf den "Volkskörper" und seine generative Kraft die Rede gewesen.
Scheidt, Walter: Kulturbiologie, Jena: Fischer 1930, S. 378
Doch vielleicht setzt eine verdünnte Aufklärung - sie hat mittlerweile viel von ihrem Gift verloren - die Anti-Staatsviren in diesen Volkskörpern frei.
Müller, Heiner: Stirb schneller, Europa. In: “Zur Lage der Nation“, Berlin: Rotbuch-Verl. 1990 [1989], S. 29
Zitationshilfe
„Volkskörper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Volksk%C3%B6rper>, abgerufen am 29.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volkskontrolle
Volkskönig
Volkskongress
Volkskommune
Volkskommissariat
Volkskorrespondent
Volkskrankheit
Volkskreis
Volkskrone
Volksküche