Volkskörper

GrammatikSubstantiv
WorttrennungVolks-kör-per (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blut Element Gesundung Jude Krankheit Reinigung Sanierung Wunde deutsch einheitlich gesamt gesund homogen organisch rein reinigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Volkskörper‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man fürchtete sich vor den Juden, denen man vorwarf, den Volkskörper zu unterwandern.
Die Zeit, 13.09.2010, Nr. 37
An solchen Untertanen hat sie einen total manipulierbaren militanten Volkskörper.
o. A.: DER KLEINE MÖRDERISCHE UNTERSChiED. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1986]
Denn selbst in den abgesprengten Teilen des deutschen Volkskörpers, die in die fremde Umgebung aufgingen, lebt noch ein Stück deutscher Geschichte weiter.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 1058
Es ist bereits mehrfach von den Wirkungen irgendwelcher Ereignisse auf den "Volkskörper" und seine generative Kraft die Rede gewesen.
Scheidt, Walter: Kulturbiologie, Jena: Fischer 1930, S. 378
Sie können vom Volkskörper wohl nicht eher amputiert werden, als bis sie wirtschaftlich getötet sind.
Schultze-Pfaelzer, Gerhard: Propaganda, Agitation, Reklame, Berlin: Stilke 1923, S. 205
Zitationshilfe
„Volkskörper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Volkskörper>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volkskontrolle
Volkskönig
Volkskongreß
Volkskommune
Volkskommissariat
Volkskorrespondent
Volkskrankheit
Volkskreis
Volkskrone
Volksküche