Volkskrone

WorttrennungVolks-kro-ne
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Heraldik aus einem Stirnreif u. fünf Laubblättern gebildete Krone auf den Wappenschilden deutscher Länder

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über dem Wappen ruht nach wie vor die Krone, jetzt freilich die "Volkskrone", also ein Zeichen der Volkssouveränität.
Süddeutsche Zeitung, 24.10.2003
Der Rautenschild unter einer sogenannten "Volkskrone" mit fünf Blättern stellt auch das Kleine Staatswappen des Freistaates Bayern dar.
o. A. [kk]: Bayerische Rautenfahne. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1988]
Zitationshilfe
„Volkskrone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Volkskrone>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volkskreis
Volkskrankheit
Volkskorrespondent
Volkskörper
Volkskontrolle
Volksküche
Volkskultur
Volkskunde
Volkskundler
volkskundlich