Volkskultur, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Volkskultur · Nominativ Plural: Volkskulturen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache 
Worttrennung Volks-kul-tur
Wortzerlegung VolkKultur
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
von der Masse der (einfachen) Bevölkerung eines Landes geprägte und für Angehörige eines Volkes (1) oder Bewohner einer bestimmten Region charakteristische, traditionelle Kultur (1 a, b), die in Mundart, Musik, Brauchtum, typischen Gebrauchsgegenständen usw. zum Ausdruck kommt
Gegenwort zu Hochkultur (2)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die traditionelle Volkskultur
in Koordination: Volkskultur und Volksmusik
Beispiele:
Diese Musik [Blasmusik] ist ein traditioneller Bestandteil der musikalischen Volkskultur in der bayerischen Landeshauptstadt. [Süddeutsche Zeitung, 30.08.1999]
Texte und Melodien sind hier [bei den Deutschen in Polen] als letzte Überbleibsel ländlicher Volkskultur der kleinste gemeinsame Nenner; sie […] beschwören auch jetzt noch Gemeinsamkeit und vergangene Zeiten. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.2011]
Die Spannung zwischen europäischer Hochkultur der Intelligenzija und der Volkskultur der Leibeigenen[…] habe die enorme kreative Energie freigesetzt, die in der russischen Kultur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts ihren Niederschlag fand. [Welt am Sonntag, 05.10.2003]
Es gibt kaum ein Land auf der Welt, wo Essen und Trinken derartig zum Kollektivbewusstsein, ja sogar zur Volkskultur gehören wie in Frankreich. [Die Welt, 11.07.2002]
Gefahr droht der eigengeprägten sorbischen Volkskultur heute […] von der Kommerzialisierung und Veräußerlichung des alten Brauchtums zu touristischen Zwecken. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.03.1995]
2.
seltener, Ethnologie
Synonym zu Alltagskultur
Beispiele:
Volkskultur wurde in Waldenbuch [im Museum für Volkskultur] ganz bewusst als Alltagskultur von Stadt und Land verstanden. [Blümcke, Martin (Hg.): Alltagkultur in Baden-Württemberg. Stuttgart: Landeszentrale für Politische Bildung 2003, S. 221]
Carola Lipp […] schlägt in ihrem […] Beitrag »Schwierigkeiten mit der Volkskultur« vor, schlicht von »Kultur« zu sprechen, »Kultur« im Sinne […] von Alltagskultur[…]. [Moser, Johannes u. Becher, Eva (Hgg.): München-Sound. München: Utz 2011, S. 24]
Mit dem Begriff »Volkskultur« sind heute […] sämtliche Aspekte der alltäglichen Lebensgestaltung in allen Bevölkerungsschichten gemeint, nicht nur bäuerliches Brauchtum. [Neue Zürcher Zeitung, 09.01.1993]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Kultur der Massen · Kultur des Volkes · ↗Massenkultur · Popularkultur · Volkskultur  ●  ↗Populärkultur  Hauptform
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Volkskultur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Volkskultur‹.

Zitationshilfe
„Volkskultur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Volkskultur>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volksküche
Volkskrone
Volkskreis
Volkskrankheit
Volkskorrespondent
Volkskunde
Volkskundler
volkskundlich
Volkskunst
Volkskunstausscheid