Volkskunstmotiv

GrammatikSubstantiv
WorttrennungVolks-kunst-mo-tiv (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei seinen geometrisch-abstrakten Kompositionen verarbeitet er Volkskunstmotive und verwendet eine große Farbenvielfalt.
o. A.: Lexikon der Kunst - Z. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 35072
Handgewebte und handbedruckte Vorhangstoffe, deren Muster oft von alten Volkskunstmotiven bereichert werden, haben besonderen Wert und sind natürlich entsprechend teurer.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 104
Zitationshilfe
„Volkskunstmotiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Volkskunstmotiv>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volkskünstler
Volkskunstkabinett
Volkskunstensemble
Volkskunstausstellung
Volkskunstausscheid
Volkskunstschaffen
Volkskunstschaffende
Volkskunsttradition
Volkskurort
Volkslaster