Volksmiliz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungVolks-mi-liz (computergeneriert)
WortzerlegungVolkMiliz

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Bürgerheer · ↗Milizarmee · Volksheer · Volksmiliz
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angehörige Armee Aufbau Bewaffnung revolutionär

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Volksmiliz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heute organisieren sie die Volksmilizen, bereiten die totale Verteidigung des Landes vor.
Der Spiegel, 07.12.1981
Man lauerte den beiden auf, spürte ihnen nach, und die Volksmiliz beobachtete sie unauffällig.
Die Zeit, 05.03.1982, Nr. 10
Im System des Schutzes der sozialistischen Errungenschaften nehmen auch die Volksmilizen einen wichtigen Platz ein.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]
Sein Sektor war, darüber bestand bei ihm kein Zweifel, die «Bildung einer Volksmiliz».
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 362
Ich setzte alles auf eine Karte und behauptete, ich sei Chauffeur der Volksmilizen.
Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 136
Zitationshilfe
„Volksmiliz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Volksmiliz>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volksmenge
Volksmeinung
Volksmehr
Volksmedizin
volksmäßig
Volksmission
Volksmund
Volksmusik
Volksmusikgruppe
Volksmusiksammler