Volkstümelei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVolks-tü-me-lei
Grundformvolkstümeln

Thesaurus

Synonymgruppe
Heimattümelei · Volkstümelei
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hierzulande werde dagegen Folk viel zu oft noch mit Volkstümelei verwechselt.
Die Zeit, 03.07.2011 (online)
Aber seit alles irgendwie "Crossover" ist und die Volksmusik nicht mehr unbedingt dumpfe Volkstümelei, geht das.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.1999
In oberbayerischen Landgemeinden ist die Kirche zum Anhängsel und zum Sachwalter von Volkstümelei verkommen.
Die Welt, 25.02.2000
Frankfurts gnadenlose Selbstfeier läuft in einer von innen herausgeputzten Stadt, die City präsentiert sich mit harter Eleganz und penetranter Volkstümelei.
Der Spiegel, 18.01.1988
Das deutsche Volkslied, lädiert durch Mißbräuche der Vergangenheit, entrinnt seiner Zombie-Existenz in den TV-Fabriken der Volkstümelei nicht;
Der Tagesspiegel, 06.10.1998
Zitationshilfe
„Volkstümelei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Volkstümelei>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volkstum
Volkstribun
Volkstrauertag
Volkstracht
Volkston
volkstümeln
volkstümlich
Volkstümlichkeit
Volksüberlieferung
volksverbunden