Volkstum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Volkstum(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungVolks-tum
WortzerlegungVolk-tum
Wortbildung mit ›Volkstum‹ als Grundform: ↗volkstümeln
eWDG, 1977

Bedeutung

veraltend Wesen, Eigenart des werktätigen Volkes (einer bestimmten Landschaft)
Beispiel:
Die alten Bräuche ... sind historisch wertvolles Volkstum [W. RudolphRügen174]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Volk · völkisch · Volkslied · Volksschule · volkstümlich · Volkstümlichkeit · Volkstum · Volksvertreter · Volkswirtschaft · bevölkern · Bevölkerung
Volk n. ‘aus einer Vereinigung von Stämmen hervorgegangene ethnische Gemeinschaft, Bevölkerung eines Landes, (die einfachen) Leute, Menschenmenge’, ahd. folc n. m. ‘Volk, Völkerschaft, Volksmenge, -haufen, Heer(haufen), die breite Masse’ (8. Jh.), mhd. volc n., auch m., asächs. folk n., mnl. volc, mnd. nl. volk, aengl. folc, engl. folk ‘Leute’ (meist im Plur. folks), anord. schwed. folk ‘Volk, Leute’ führt auf germ. *fulka- ‘Kriegerschar, Heerhaufen’, vielleicht zu verstehen als ‘die Menge der waffenfähigen Männer’ als Repräsentanten der Gemeinschaft. Dann kann von ie. *pḷgo- ‘Fülle, Menge’ und von der Wurzel ie. *pel(ə)-, *plē- ‘aufschütten, (ein)füllen’ ausgegangen werden (s. ↗voll, ↗viel). völkisch Adj. ‘ein Volk betreffend, zu ihm gehörend, von ihm ausgehend’ (16. Jh.), volckisch (Ende 15. Jh.). Volkslied n. volkstümliches, im Volk überliefertes und verbreitetes, oft von einem unbekannten Verfasser stammendes Lied, geprägt von Herder (1773) neben Populärlied, womit er engl. popular song wiedergibt. Volksschule f. (18. Jh.). volkstümlich Adj. ‘dem Volk, der Art des Volkes entsprechend, gemeinverständlich, bekannt, beliebt’ (Ende 18. Jh.), anfangs auch im Sinne von ‘national’; dazu Volkstümlichkeit f. (Ende 18. Jh.) und Volkstum n. ‘Wesen, Eigenart des Volkes (einer bestimmten Landschaft)’ (Anfang 19. Jh.), zuerst ‘Nationalität’. Volksvertreter m. ‘Vertreter, Verteidiger des Volkes gegen Beeinträchtigung seiner Rechte, gewähltes Mitglied einer Volksvertretung, Abgeordneter’ (Anfang 19. Jh.). Volkswirtschaft f. ‘Gesamtheit der Wirtschaft eines Staates oder Landes, Nationalökonomie’ (um 1830), für engl. national economy. bevölkern Vb. ‘mit Bewohnern besetzen, besiedeln, in Scharen beleben’ (17. Jh.); Bevölkerung f. ‘das Bevölkern, die Einwohner, Bewohner eines bestimmten Gebietes’ (Ende 17. Jh.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Achtung Bekenntnis Bewahrung Brauchtum Dichtung Eigenart Erforschung Erhaltung Festigung Heimat Landarbeiter Ostgebiet Pflege Rasse Reichskommissar Sitte Splitter Staatsangehörige Zugehörigkeit angestammt bodenständig deutsch dänisch fremd germanisch polnisch schwebend slawisch sudetendeutsch ukrainisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Volkstum‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das war kaum übertrieben, denn etwa in diesem Sinne hatte sich Jahn in seiner Schrift "Deutsches Volkstum" wirklich geäußert.
Die Zeit, 27.06.1997, Nr. 27
Auch die Mission hat es heute kaum noch irgendwo mit »chemisch reinem« Volkstum zu tun.
Gensichen, H.-W.: Volk und Volkstum. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 42657
Verkümmert war das tschechische Volkstum, kaum noch in Resten kaum noch als Sprache erhalten!
Völkischer Beobachter (Reichsausgabe), 04.03.1932
Daneben steht in Ägypten die Weiterbildung der aus seiner alten Kultur hervorgewachsenen Ideen zu abschließender Gestaltung des Volkstums und seiner staatlichen Form.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. II,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1893], S. 17786
Im ganzen Reich wird der Tag des deutschen Volkstums begangen.
o. A.: 1939. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 2948
Zitationshilfe
„Volkstum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Volkstum>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volkstribun
Volkstrauertag
Volkstracht
Volkston
Volkstheater
Volkstümelei
volkstümeln
volkstümlich
Volkstümlichkeit
Volksüberlieferung