Volkswirtschaftsrat

Grammatik Substantiv
Worttrennung Volks-wirt-schafts-rat

Typische Verbindungen zu ›Volkswirtschaftsrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Volkswirtschaftsrat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Volkswirtschaftsrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nachdem sich die Industrie bedeutend entwickelt hat, ist es nicht mehr möglich, die industrielle Produktion von einem Volkswirtschaftsrat aus zu leiten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]
Der Volkswirtschaftsrat hatte sich entschlossen, das fehlende Teil aus Japan zu importieren.
Wochenpost, 29.08.1965
Doch über die Richtigkeit einer Erkenntnis entscheidet nicht der Volkswirtschaftsrat.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 770
Ferner errichtete er für seinen Volkswirtschaftsrat ein pompöses siebenstöckiges Verwaltungsgebäude.
Die Zeit, 11.11.1960, Nr. 46
Es wurden 36 neue Ministerien geschaffen; die fünfzig regionalen Volkswirtschaftsräte sind aufgelöst worden.
Die Zeit, 08.10.1965, Nr. 41
Zitationshilfe
„Volkswirtschaftsrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Volkswirtschaftsrat>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volkswirtschaftsplan
Volkswirtschaftslehre
Volkswirtschaftsdirektor
volkswirtschaftlich
Volkswirtschaftler
Volkswohl
Volkswohlstand
Volkswörterbuch
Volkszähler
Volkszählung