Volkswohl

WorttrennungVolks-wohl
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

das Wohl des Volkes, der Menschen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Zusammenhang müssen auch die am Volkswohl orientierten Ideen zur Eigentumsverteilung gesehen werden, die ganz Europa beherrscht haben.
konkret, 1999
Zu sehr sind sie jetzt Wörter wie „Freiheit“ und „Frieden“ und „Volkswohl“ gewöhnt, um selbst in den unpassendsten Momenten davon lassen zu können.
Die Zeit, 23.10.1981, Nr. 44
Die Macht gehört in die Hand der Richtigen, der befugten Diener am Volkswohl.
o. A.: "STASI" - DAS SCHLAGENDSTE ARGUMENT IN DER INNENPOLITISCHEN AUSEINANDERSETZUNG DER DDR. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1990]
Mein Wunsch besteht darin, in gemeinsamer Arbeit der Regierung und reifer Kräfte der Gesellschaft die Verwirklichung meiner auf das Volkswohl gerichteten Absichten zu erreichen.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1905
Er bedarf der Mitarbeit, der Zustimmung des Volkes bei solchen, das Volkswohl betreffenden, schwerwiegendsten Entschlüssen.
Klabund: Offener Brief an Kaiser Wilhem II. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1917], S. 10469
Zitationshilfe
„Volkswohl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Volkswohl>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volkswirtschaftsrat
Volkswirtschaftsplan
Volkswirtschaftslehre
Volkswirtschaftsdirektor
volkswirtschaftlich
Volkswohlstand
Volkswörterbuch
Volkszähler
Volkszählung
Volkszorn