Vorarbeiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Vorarbeiters · Nominativ Plural: Vorarbeiter
Aussprache 
Worttrennung Vor-ar-bei-ter
eWDG, 1977

Bedeutung

Leiter einer Gruppe von Arbeitern
Beispiele:
er wurde als Vorarbeiter eingesetzt
der Vorarbeiter wies die neuen Arbeitskräfte ein
Die Arbeiter feilschen mit ihren Vorarbeitern und Meistern um die Zeit, die ihnen dadurch verlorengeht [ WallraffWir brauchen Dich48]

Thesaurus

Synonymgruppe
Kolonnenführer · ↗Polier · ↗Truppführer  ●  ↗Kapo  österr., süddt. · Vorarbeiter  Hauptform · ↗Brigadier  fachspr., DDR
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Vorarbeiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorarbeiter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Vorarbeiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht eignet er sich, wenn er älter geworden ist, sogar einmal zum Vorarbeiter.
Die Welt, 28.04.2001
Der Vorarbeiter hatte vier Frauen dazu gezwungen, ihn oral zu befriedigen.
Bild, 23.08.1999
Ich als Vorarbeiter hatte auf meiner letzten Abrechnung 2500 Mark netto.
Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 222
Hier oben hatte ein gemütlicher, grauhaariger Vorarbeiter in Zivil die Führung.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 16
Mit unsern Vorarbeitern versuchen wir allmählich ins Gespräch zu kommen.
Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten, Stuttgart: Verl. Neuer Weg 1978 [1935], S. 194
Zitationshilfe
„Vorarbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorarbeiter>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorarbeiten
Vorarbeit
Voranzeige
vorantreiben
vorantragen
voratomar
vorauf
vorauf-
voraufführen
Voraufführung