Vorbereiter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Vorbereiters · Nominativ Plural: Vorbereiter
WorttrennungVor-be-rei-ter (computergeneriert)
Wortzerlegungvorbereiten-er
Wortbildung mit ›Vorbereiter‹ als Letztglied: ↗Arbeitsvorbereiter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundesliga Erscheinung Führungstor Liga Revolution Schütze Spielmacher Stürmer Tor Torjäger Torschütze Treffer Vollstrecker betätigen brillant exzellent gefallen genial glänzen glänzend gut hervortun loben zweitgut überzeugen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorbereiter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er will unbedingt Tore machen, ich bin mehr der Vorbereiter.
Die Zeit, 03.10.2011, Nr. 40
Er gehörte zu den besten Vorbereitern in der Zweiten Liga.
Die Welt, 06.08.2001
Jetzt ist er blond, aber als Vorbereiter trotzdem unglaublich clever.
Bild, 18.12.2000
Dabei helfen die Vorbereiter zum Teil auch nach, die Geschichte in die eine oder andere Richtung zu bringen.
Süddeutsche Zeitung, 14.09.1994
Schließlich ist ein Boykott noch lange nicht das schlagendste und letzte Mittel, sondern sein Vorbote und Vorbereiter!
o. A.: ALLES GANZ MATT. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1982]
Zitationshilfe
„Vorbereiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorbereiter>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorbereiten
Vorberatung
vorberaten
Vorbenutzung
vorbenannt
Vorbereitung
Vorbereitungsarbeit
Vorbereitungscamp
Vorbereitungsdienst
Vorbereitungshandlung