Vorbewusste, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungVor-be-wuss-te
Grundformvorbewusst
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie Bereich zwischen dem Unbewussten und Bewussten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein so im Vorbewußten angeregter Gedankengang kann spontan erlöschen oder sich erhalten.
Freud, Sigmund: Die Traumdeutung, Leipzig u. a.: Deuticke 1914 [1900], S. 462
In der Nacht als seiner bevorzugten Zeit gibt es mehr Möglichkeiten, das Vorbewußte in den Schreibraum miteinzubeziehen als am Tage.
Die Zeit, 10.11.1989, Nr. 46
Zitationshilfe
„Vorbewusste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorbewusste>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorbewusst
Vorbeugungsmittel
Vorbeugungsmaßnahme
Vorbeugung
vorbeugen
vorbezahlen
vorbezeichnet
Vorbild
Vorbildcharakter
vorbilden