Vorflur

GrammatikSubstantiv
WorttrennungVor-flur (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele für ›Vorflur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Schreibtisch der Vorzimmerdame ist winzig, er steht in einem Vorflur.
Die Zeit, 31.01.1994, Nr. 05
Sie winden, erweitern und teilen sich wie ein natürliches Labyrinth und manche enden hinter einer Biegung in einem Hof, so groß wie ein Vorflur.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.2004
Schon im Vorflur an der Bar werden Besucher auf ihre Reservierung überprüft.
Die Welt, 09.03.2002
Das Feuer blieb nach Angaben der Klinikleitung auf einen Vorflur begrenzt.
Süddeutsche Zeitung, 09.01.1995
Zuerst sah er nichts als einen mit einer weißen Milchglastür verschlossenen, unheimlich sauberen Vorflur mit einer Muttergottesstatue zwischen einem Wald von Blattpflanzen und Blumen.
Matthiessen, Wilhelm: Das Mondschiff. In: ders., Das Rote U, Bayreuth: Loewes 1980 [1949], S. 321
Zitationshilfe
„Vorflur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorflur>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorflunkern
vorfliegen
vorfindlich
vorfinden
vorfindbar
Vorflut
Vorfluter
Vorform
vorformen
vorformulieren