Vorflut

GrammatikSubstantiv
WorttrennungVor-flut
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zur Entwässerung in einen Vorfluter hineingeleitetes oder -gepumptes Wasser

Verwendungsbeispiele für ›Vorflut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bald wird er aber stärker steigen, und diese Welle fließt schneller als die langsamere Vorflut, holt sie also ein.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.1999
Am wichtigsten ist bei noch nicht erschlossenen Mooren die Schaffung der Vorflut durch öffentliche Hand und Genossenschaften.
Die Zeit, 20.11.1947, Nr. 47
Auf der Südspitze des Katinger Watts unterbrechen die Sperrwerksbauten - das Siel zur Steuerung der Vorflut und die Schleuse zur Regelung der Schiffahrt - die Dammlinie.
Cordes, Friedrich: Der Wehrträger des Eidersperrwerks. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 147
Zitationshilfe
„Vorflut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorflut>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorflur
vorflunkern
vorfliegen
vorfindlich
vorfinden
Vorfluter
Vorform
vorformen
vorformulieren
Vorfracht