Vorklassik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungVor-klas-sik (computergeneriert)
Wortzerlegungvor-Klassik

Typische Verbindungen
computergeneriert

Barock Klassik

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorklassik‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was will ein Konzertorchester mit künstlerischen Schwerpunkten Vorklassik, Klassik, frühe Romantik?
Süddeutsche Zeitung, 20.10.2000
Ungewöhnlich für den reglementierten Stil der Vorklassik waren schon die durchgehende Moll-Tonarten, aber auch die dynamischen Kontraste und die Variationsserien in der Durchführung.
Der Tagesspiegel, 30.09.2003
Dass aber dieses scheinbar unerschöpfliche Archiv der Vorklassik diverse Werkverzeichnisse noch einmal über den Haufen schmeißt, scheint so gut wie gewiss.
Die Welt, 28.03.2000
Er verschmolz die neap. Stilelemente mit jenen der Vorklassik und Klassik.
Buzga, Jaroslav: Ryba. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 41111
Er findet hier eine neue Gestaltung seiner frühen Schloßbauten in enger Anlehnung an die Lösung der franz. Vorklassik (Sedlmayr).
o. A.: Lexikon der Kunst - F. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 2885
Zitationshilfe
„Vorklassik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorklassik>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorklasse
Vorklärung
vorklären
vorklappen
vorklagen
vorklimpern
Vorkliniker
vorklinisch
vorklönen
vorknallen