Vorkriegsjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungVor-kriegs-jahr
Wortzerlegungvor1KriegJahr
eWDG, 1977

Bedeutung

siehe auch Vorkriegszeit
Beispiel:
die Ereignisse der Vorkriegsjahre, im letzten Vorkriegsjahr

Typische Verbindungen zu ›Vorkriegsjahr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durchschnitt letzt normal

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorkriegsjahr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Vorkriegsjahr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gemessen an dem Stand der letzten Vorkriegsjahre beträgt dieser mehr als ein Drittel!
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 04.03.1938
Aber sie war eben auch schlechter als in den Vorkriegsjahren, die Bevölkerung war von Zufriedenheit weit entfernt und die Wirtschaft funktionierte mehr schlecht als recht.
Der Tagesspiegel, 16.03.2005
Mit den konservativen Tendenzen erstarkte in den Vorkriegsjahren auch der russische Nationalismus.
Meyer, Henry Cord: Das Zeitalter des Imperialismus. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 4643
Eine Reihe von Quellenbeiträgen und Arbeiten beziehen sich schließlich auf die diplomatischen Verwicklungen der letzten Vorkriegsjahre.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 264
Die Entwicklung der Vorkriegsjahre mutet durch diese nähere Kenntnis bereits als tragisches Vorspiel des Auflösungsprozesses an, den das Bündnis im Weltkrieg erfahren hat.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 225
Zitationshilfe
„Vorkriegsjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorkriegsjahr>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorkriegsintelligenz
Vorkriegsgeneration
Vorkrieg
Vorkragung
vorkragen
Vorkriegsstand
Vorkriegszeit
vorkritisch
vorkritzeln
vorkucken