Vorkurs, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Vorkurses · Nominativ Plural: Vorkurse
WorttrennungVor-kurs
Wortzerlegungvor1Kurs2
eWDG, 1977

Bedeutung

Vorbereitungskurs
Beispiele:
an einem Vorkurs teilnehmen
sich für einen Vorkurs anmelden
ein phonetischer Vorkurs zur Erlernung des Englischen

Thesaurus

Synonymgruppe
Einführungsveranstaltung · ↗Propädeutikum · ↗Vorbereitungskurs · Vorkurs · ↗Vorkursus
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauhaus besuchen halbjährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorkurs‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen clean, besucht er jetzt einen Vorkurs für eine Ausbildung.
Die Zeit, 01.03.2010, Nr. 09
Programme des Vorkurses und der Werkstätten führten die einstigen Ideen weiter.
o. A.: Lexikon der Kunst - N. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 13233
Bevor die Studierenden sich einer Werkstatt anschließen konnten, mussten sie einen einjährigen "Vorkurs" besuchen.
Bild, 10.11.1999
Seit 1982 bestehen spezielle Vorkurse für Facharbeiter zum Erwerb der Hochschulreife.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - U. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21320
Über einen einjährigen Vorkurs in einer bestimmten Fachrichtung oder über Möglichkeiten der Weiterbildung und des Fernstudiums konnte der Weg zur Hochschule eröffnet werden.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Deutschland. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 941
Zitationshilfe
„Vorkurs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorkurs>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorkultur
vorkultivieren
Vorkühlung
vorkühlen
vorkucken
Vorkursus
vorladen
Vorladung
Vorlage
vorlagern