Vorleistung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vorleistung · Nominativ Plural: Vorleistungen
Aussprache
WorttrennungVor-leis-tung (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

im Voraus erbrachte, erst später verrechnete materielle, finanzielle Leistung
Beispiele:
größere, entscheidende Vorleistungen in Form von Investitionen
die Landwirtschaft ist immer stärker auf industrielle Vorleistungen angewiesen
übertragen Zugeständnis an einen Partner mit dem Ziel, dessen Entgegegenkommen zu erreichen
Beispiel:
die Regierung betrachtet das Abkommen als eine Vorleistung, macht den Vertragsabschluss von bestimmten Vorleistungen abhängig

Thesaurus

Synonymgruppe
Vorarbeit · Vorleistung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anlaufkosten Anrechnung Erschließung Gegenleistung Großauftrag Großprojekt IRA Investitionsgut Klimaschutz Neuentwicklung Regulierung Vorleistung abverlangen anrechnen baulich beträchtlich einseitig enorm erbracht erbringen erbringend erheblich finanziell gefordert honorieren immens importiert infrastrukturell investiv treten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorleistung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort verdienen wir aber wegen der hohen Vorleistungen noch kein Geld.
Die Welt, 02.02.2004
Musik, die ganz erheblich prägend war, aber immer noch arg unterschätzt wird als unvollkommene Vorleistung für das heute gängige Repertoire.
Süddeutsche Zeitung, 10.08.2002
Ich habe verabredungsgemäß eine Vorleistung gebracht, jetzt sind Sie dran.
Rode, Axel: Das Erbe der Guldenburgs, Bergisch-Gladbach: Lübbe 1986, S. 151
Mit diesem Verzicht spricht er eine wesentliche Vorleistung an die amerikanische Adresse aus.
Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 305
Berlin eignet sich nicht als Vorleistung, wohl aber als Prüfstein der Entspannung.
Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 28
Zitationshilfe
„Vorleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorleistung>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorlehnen
Vorlegeschloß
Vorleger
vorlegen
Vorlegemesser
vorlesen
Vorlesepult
Vorleser
Vorlesewettbewerb
Vorlesung