Vorsorgevollmacht, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vorsorgevollmacht · Nominativ Plural: Vorsorgevollmachten
Worttrennung Vor-sor-ge-voll-macht

Typische Verbindungen zu ›Vorsorgevollmacht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorsorgevollmacht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Vorsorgevollmacht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mehr Chancen dazu hat er mit einer - rechtzeitig erteilten - Vorsorgevollmacht.
Der Tagesspiegel, 27.11.2001
Sinnvollerweise wird in der Vorsorgevollmacht zugleich auch die Vertretung in finanziellen Dingen geregelt.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.2004
Sehr nützlich wäre auch, in der Verfügung einer bestimmten Person eine Vorsorgevollmacht zu erteilen.
Die Zeit, 07.07.2008, Nr. 27
An diesen Brief heftet er seine Vorsorgevollmacht, in der er Jahre zuvor Erbbestimmungen für sein Vermögen gemacht hat.
Bild, 23.07.1999
Die Vorsorgevollmacht geht noch einen Schritt weiter und kann die richterliche Anordnung einer Betreuung ersetzen.
Die Welt, 07.11.2003
Zitationshilfe
„Vorsorgevollmacht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorsorgevollmacht>, abgerufen am 27.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorsorgeuntersuchung
Vorsorgeprinzip
Vorsorgepauschale
vorsorgen
Vorsorgemediziner
vorsorglich
Vorsorglichkeit
vorsortieren
vorspanisch
Vorspann