Vorspur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vorspur · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungVor-spur (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

Technik Anordnung der gelenkten Vorderräder eines Kraftwagens in der Weise, dass die Felgen hinten etwas weiter als vorn voneinander entfernt sind
Beispiel:
die Vorspur richtig einstellen, korrigieren, in der Werkstatt kontrollieren lassen

Typische Verbindungen zu ›Vorspur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sturz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorspur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Vorspur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach jedem Einstellen der Bundbolzen ist die Vorspur zu prüfen und nötigenfalls zu berichtigen.
o. A.: Betriebsanleitung, Wolfsburg: Volkswagenwerk AG 1961, S. 65
Stärkere Vorspur gibt auf rauher Bahn bessere Seitenstützkräfte, aber höheren Reifenverschleiß, führt auf glatter Bahn zum Schieben des Reifens, folglich zu geringerem Fahrbahnkontakt.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 338
Die Vorspur, die an der Spurstange eingestellt und korrigiert werden kann, beträgt im allgemeinen weni- gar als 1 cm.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 247
Zitationshilfe
„Vorspur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorspur>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorsprung
Vorspruch
Vorspringer
vorspringen
vorspreizen
vorspuren
vorstaatlich
Vorstadium
Vorstadt
Vorstadtbühne