Vorstecknadel, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vorstecknadel · Nominativ Plural: Vorstecknadeln
Worttrennung Vor-steck-na-del
Wortzerlegung  vorstecken Nadel
eWDG

Bedeutung

Nadel zum Anstecken
Beispiel:
eine goldene, modische Vorstecknadel

Thesaurus

Synonymgruppe
Anstecknadel · Brustnadel · Vorstecknadel  ●  Brosche  Hauptform
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Vorstecknadel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es handelte sich damals tatsächlich um einen „Orden“, da die kleine Vorstecknadel, wie sie heute üblich ist, erst 192. eingeführt wurde.
Die Zeit, 27.09.1963, Nr. 39
Die zweite Straßensammlung für das WHW steht im Zeichen der Tierkreissymbole, die als Vorstecknadeln verkauft werden.
o. A.: 1937. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 3172
Zitationshilfe
„Vorstecknadel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorstecknadel>, abgerufen am 20.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorstecker
vorstecken
Vorstechahle
Vorstandswahl
Vorstandsvorsitzende
Vorsteckring
vorstehen
vorstehend
Vorsteher
Vorsteherdrüse