Vorstellungskraft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVor-stel-lungs-kraft
eWDG, 1977

Bedeutung

Thesaurus

Synonymgruppe
Vorstellungskraft · ↗Vorstellungsvermögen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Betrachter Einfühlungsvermögen Hörer Kreativität Leser Mangel Phantasie Versagen anregen bedürfen beflügeln bildhaft bildlich entspringen entziehen herausfordern hinausgehen kindlich menschlich musikalisch plastisch räumlich schöpferisch sprengen strapazieren versagen visionär überfordern übersteigen übertreffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorstellungskraft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie zeugen aber auch von einem erheblichen Mangel an Vorstellungskraft.
Die Welt, 11.08.1999
Aber die überall herumstreunenden Touristen stören die Vorstellungskraft zu stark.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 320
Außerdem ist die Vorstellungskraft keines Lesers so penetrant genau, wie ein überaus konzentriertes Spiel vor der Kamera.
Die Zeit, 10.07.1959, Nr. 28
Weil dafür die Vorstellungskraft nicht ausreichte, war auch die Sprache zu arm.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 279
Allein auf diesem Punkt erlosch seine Vorstellungskraft, er fand ihre Haltung nicht, ihr schillerndes Wesen.
Schaeffer, Albrecht: Helianth I, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 267
Zitationshilfe
„Vorstellungskraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorstellungskraft>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorstellungsinhalt
Vorstellungsgespräch
Vorstellungsgabe
Vorstellungsform
Vorstellungsbild
Vorstellungsreihe
Vorstellungsschluss
Vorstellungstermin
Vorstellungsvermögen
Vorstellungsweise