Vortragsfolge, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVor-trags-fol-ge
WortzerlegungVortragFolge
eWDG, 1977

Bedeutung

Abfolge der Darbietungen

Verwendungsbeispiele für ›Vortragsfolge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach kurzer Pause melden sich die einzelnen Sender mit ihrer eigenen Vortragsfolge wieder.
o. A.: Kundgebung in Znaim anlässlich der Aufteilung sudetendeutscher Gebiete in NSDAP-Gaue Nieder- und Oberdonau, Schlesien und Bayerische Ostmark, 08.01.1939
Die Vortragsfolge ist dafür eigens geändert worden und bringt nun beziehungsvoll Franz Schuberts "Unvollendete", anspielend auf das Sterben mit 54 Jahren.
Der Tagesspiegel, 22.04.2001
Im dritten Teil seiner Vortragsfolge leitet Schweitzer zu den Folgerungen über und sagt, die beste Diplomatie sei die, realistisch zu sein.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]
Die Sanitätskapelle ergänzte die musikalische Vortragsfolge durch Ouvertüren und beliebte Märsche.
Aschaffenburger Zeitung, 20.11.1933
Dort inszenierte der Altertumsverein 1999 ein veritables Jubeljahr - mit Festtagen, Vortragsfolgen und Kongressen.
Die Welt, 12.01.2000
Zitationshilfe
„Vortragsfolge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vortragsfolge>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vortragsbezeichnung
Vortragsabend
Vortragende
vortragen
Vortrag
Vortragskunst
Vortragskünstler
Vortragsmanuskript
Vortragspult
Vortragsraum