Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Vortragssaal, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Vortragssaal(e)s · Nominativ Plural: Vortragssäle
Aussprache 
Worttrennung Vor-trags-saal
Wortzerlegung Vortrag Saal
eWDG

Bedeutung

siehe auch Vortragsraum

Typische Verbindungen zu ›Vortragssaal‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vortragssaal‹.

Akademie Bibiliothek Bibliothek Felix-nußbaum-haus Gasteig Gasteig-bibliothek Hauptstaatsarchiv Hgkz Hochschule Kunsthaus Landesbibliothek Landesmuseum Museum Musikbibliothek Sparkasse Staatsarchiv Stadtbibliothek Vhs Volkshochschule Volkssternwarte Zentralbibliothek besetzt füllen grossen grosser große

Verwendungsbeispiele für ›Vortragssaal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den zum Vortragssaal umgebauten Räumen gibt es sie fast nicht. [Die Zeit, 26.09.1997, Nr. 40]
Kurze Zeit später wird meine »Gruppe« in einen Vortragssaal geführt. [Die Zeit, 17.07.2013, Nr. 29]
Sie erhält einen Vortragssaal, der auch anderweitig vermietet werden darf. [Die Welt, 23.07.2003]
Dann sitzen wir nicht mehr im Theater, sondern im Vortragssaal! [Die Zeit, 10.12.1953, Nr. 50]
Ich verbringe meinen Tag im Büro und meine Abende im Kino, im Theater oder in Vortragssälen. [Die Zeit, 22.07.1954, Nr. 29]
Zitationshilfe
„Vortragssaal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vortragssaal>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vortragsreise
Vortragsreihe
Vortragsrecht
Vortragsraum
Vortragspult
Vortragsstil
Vortragsstück
Vortragstätigkeit
Vortragsveranstaltung
Vortragsweise