Vorvertrag, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Vorvertrag(e)s · Nominativ Plural: Vorverträge
Aussprache
WorttrennungVor-ver-trag
eWDG, 1977

Bedeutung

vertragliche Übereinkunft, später einen bestimmten Vertrag abzuschließen
Beispiel:
der Betrieb schloss mit dem Bewerber einen Vorvertrag ab

Thesaurus

Synonymgruppe
Vorvertrag  ●  ↗Punktation  österr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschluß Absichtserklärung Bayer Bestellung Erwerb Fußball-Liga Insolvenzverwalter Investorengruppe Kauf Lieferung Unterschrift Unterzeichnung abgeschlossen abschließen angeblich aushandeln bindend entsprechend existieren gültig schließen schriftlich unterschreiben unterschrieben unterzeichnen unterzeichnet unverbindlich verbindlich vereinbaren Übernahme

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorvertrag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die gemeinsame Entschließung beider Parlamente sei gewichtiger als ein »Vorvertrag«.
Nr. 227: Gespräch Kohl mit Kwizinskij vom 22. März 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 17671
Es lag somit noch kein Darlehen vor, sondern lediglich ein Darlehensversprechen, ein Vorvertrag zum Darlehen.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 105
Die Unterschrift unter dem Vorvertrag konnte innerhalb vierzehn Tagen zurückgezogen werden.
Baum, Vicky: Menschen im Hotel, München: Droemersche Verlagsanstalt 1956 [1929], S. 212
In einem Fall beispielsweise sei schon ein notarieller Vorvertrag abgeschlossen gewesen.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.1994
Es bestehe die Absicht, über einen Vorvertrag zum Abschluß eines Konkordats zu gelangen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1934]
Zitationshilfe
„Vorvertrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorvertrag>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorversuch
Vorverstärker
Vorverständnis
vorverpacken
vorveröffentlichen
vorvertraglich
vorverurteilen
Vorverurteilung
Vorverzerrung
vorvisionieren