Vorzeigefrau, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungVor-zei-ge-frau
Wortzerlegungvorzeige-Frau
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich Frau, mit der jmd. renommieren kann, gern renommiert

Typische Verbindungen
computergeneriert

einstig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorzeigefrau‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum kann die frühere Vorzeigefrau der Liberalen diesen Erfolg nicht anerkennen?
Die Welt, 19.05.2004
Lange galt die hochgewachsene Blonde als ambitionierte Vorzeigefrau einer liberalen Sache.
Die Zeit, 17.08.2011 (online)
Heike ist eine deutsche Vorzeigefrau, die sich den Erfolg hart erarbeitet hat.
Bild, 28.12.1999
Diese Ausnahmegolferin ist keine elegante Vorzeigefrau, dennoch zieht sie die Männer an wie keine andere.
Die Welt, 22.07.1999
Politisch liegt die karateerprobte Vorzeigefrau durchaus nicht immer auf CSU-Kurs.
Süddeutsche Zeitung, 26.04.1997
Zitationshilfe
„Vorzeigefrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorzeigefrau>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorzeigebeispiel
vorzeige-
vorzeigbar
Vorzeichnung
vorzeichnen
vorzeigen
Vorzeigeobjekt
Vorzeigeprojekt
Vorzeit
vorzeiten