Vorzensur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vorzensur · Nominativ Plural: Vorzensuren
Aussprache
WorttrennungVor-zen-sur
Wortzerlegungvor-Zensur
eWDG, 1977

Bedeutung

den Leistungsdurchschnitt eines Schülers bewertende Zensur, die zusammen mit dem Prüfungsergebnis die Abschlusszensur ergibt
Beispiel:
er hat in Mathematik eine 2 als Vorzensur

Typische Verbindungen zu ›Vorzensur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aufhebung Presse Zensur abschaffen aufheben einführen streng

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorzensur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Vorzensur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den meisten kommunistischen Ländern gibt es diese Art Vorzensur nicht mehr.
Die Zeit, 12.08.1966, Nr. 33
Man beschränkte sich auf Vorzensur, zitierte umstrittene Autoren, verlange Rechtfertigung oder Korrekturen.
o. A. [A. W.]: Glaubenskongregation. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
In der sowjetischen Zone wird die Vorzensur für Presseorgane aufgehoben.
o. A.: 1946. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 14990
Icon verbat sich jede politisch korrekte Vorzensur und drohte - wegen des "gestohlenen" Drehbuchs - mit dem Anwalt; davon abgesehen handle es sich um eine frühe Fassung.
Die Welt, 05.08.2003
Nach Kanon 1385 des katholischen Kirchenrechtes mußte bisher jede theologische Publikation vor der Drucklegung einem bischöflichen Zensor zur Vorzensur vorgelegt werden.
o. A. [H. B.]: Imprimatur. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Zitationshilfe
„Vorzensur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorzensur>, abgerufen am 25.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorzeitmensch
vorzeitlich
Vorzeitigkeit
vorzeitig
Vorzeitform
vorziehen
Vorzimmer
Vorzimmerdame
Vorzimmerlöwe
Vorzimmerwand