Vorzugsaktie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vorzugsaktie · Nominativ Plural: Vorzugsaktien
Aussprache [ˈfoːɐ̯ʦuːksˌʔakʦi̯ə]
Worttrennung Vor-zugs-ak-tie
Wortzerlegung Vorzug1Aktie
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Wirtschaft Aktie, die (im Gegensatz zur Stammaktie) dem Inhaber eine erhöhte Dividende zusichert, ihm dafür aber in der Regel kein Stimmrecht auf der Aktionärsversammlung gewährt
Synonym zu Prioritätsaktie
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: stimmrecht(s)lose, wandelbare, börsennotierte, gelistete Vorzugsaktien
als Akkusativobjekt: Vorzugsaktien umwandeln, ausgeben, verkaufen, anbieten, zurückkaufen, tauschen, kaufen, erwerben, besitzen
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Inhaber, Besitzer von Vorzugsaktien; die Umwandlung, der Rückkauf, die Ausgabe, Emission von Vorzugsaktien; die Dividende auf, für eine, je Vorzugsaktie; [eine Dividende] wird auf eine, je Vorzugsaktie ausgeschüttet
mit Genitivattribut: die Vorzugsaktien des Modeunternehmens, Handelsunternehmens, Finanzdienstleisters, Autobauers
in Koordination: Vorzugsaktien und Stammaktien, Wandelanleihen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Vorzugsaktien ohne Simmrecht, mit Stimmrecht, mit Dividendengarantie
als Genitivattribut: die Umwandlung, der Rückkauf, die Ausgabe, die Dividende, der Kurs der Vorzugsaktien
Beispiele:
Die Manager [der Hamburger Hafen und Logistik AG] plädieren für einen Börsengang, wobei nur stimmrechtslose Vorzugsaktien emittiert werden sollten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.12.2006]
Jede Aktie gewährt das Stimmrecht. Vorzugsaktien können nach den Vorschriften dieses Gesetzes als Aktien ohne Stimmrecht ausgegeben werden. [[o. A.]: Aktiengesetz. In: Schönfelder: Deutsche Gesetze. Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung). München: Beck 1997]
Noch immer wohnt er [der russische Öl- und Gasmagnat] in seiner Heimatstadt Surgut in Sibirien, es sei denn, er verbringt gerade seinen Urlaub im tschechischen Karlsbad – ein relativ bescheidener Urlaubsort für einen Ölmilliardär. Das einzige, was alles andere als bescheiden ist, ist die Dividendenrendite der Vorzugsaktie des Öl‑ und Gasunternehmens. Sie schafft es in manchen Jahren in den zweistelligen Prozentbereich und gehört zu den lukrativsten auf dem Markt. In diesem Jahr betrug die Dividendenrendite etwas mehr als zwanzig Prozent[,] kurz bevor die Dividende fällig wurde. [Die Welt, 28.05.2019]
Es sind Investitionen in Höhe von rund 11,5 Millionen Mark von 1998 bis zum Jahr 2001 vorgesehen. Um ihre Ziele zu erreichen, bietet die [Turbinenbaufirma] W[…] Anlegern Beteiligungsmöglichkeiten. Die Stammaktien, die zur Mitsprache bei der Firmenentwicklung berechtigen, seien zwar »annähernd ausverkauft«, Vorzugsaktien indes noch zu erwerben. [die tageszeitung, 05.12.1998]
Bei […] [dem Fernseh-]Sender ProSieben geht es nicht mehr nur um Programme und Einschaltquoten, der Shareholder value muß bedacht werden. Denn in diesem Sommer hat Vorstandschef K[…] ProSieben an die Börse geführt – als erstes Unternehmen der jungen Privat‑TV‑Branche. Zu entscheiden freilich haben die neuen Fernsehaktionäre nichts, sie erhielten lediglich stimmrechtslose Vorzugsaktien. [Die Zeit, 26.12.1997]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Vorzugsaktie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorzugsaktie‹.

Zitationshilfe
„Vorzugsaktie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vorzugsaktie>, abgerufen am 20.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorzüglichkeit
vorzüglich
Vorzug
Vorzinsen
Vorzimmerwand
Vorzugsaktionär
Vorzugsbehandlung
Vorzugskind
Vorzugsklage
Vorzugsmilch