Vulnerabilität, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vulnerabilität · Nominativ Plural: Vulnerabilitäten · wird meist im Singular verwendet
Aussprache  [ˌvʊlneʀabiliˈtɛːt]
Worttrennung Vul-ne-ra-bi-li-tät
Herkunft aus vulnerābilisspaetlat ‘verletzlich, verwundbar’ zu vulnerārelat ‘verletzen’
formal verwandt mit vulnerabel
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
Psychologie Möglickeit oder Wahrscheinlichkeit, dass eine Person eine psychische Störung entwickelt
Beispiele:
Psychische Erkrankungen sind sehr komplex und es gibt mehrere Ursachen für die Erkrankung: Größere Vulnerabilität (Verletzbarkeit), biologische Faktoren, Lebensereignisse, Genetik, Widerstandskraft. [Aachener Zeitung, 16.02.2019]
Menschen mit einer erhöhten Vulnerabilität können in belastenden Lebensabschnitten mit psychotischen Symptomen reagieren. [Saarbrücker Zeitung, 24.05.2018]
Aufgrund der hohen Vulnerabilität von Personen, deren Selbstwahrnehmung sich dem klassischen Geschlechterdual entzieht, müssen sie [diese Personen] besonders vor Diskriminierung und Stigmatisierung geschützt werden. [Süddeutsche Zeitung, 13.11.2017]
Registrierung von Migranten und Identifikation ihrer Vulnerabilitäten. Dies ist entscheidend, um die bereitgestellte Unterstützung auf die Bedürfnisse der gestrandeten Migranten abzustimmen und mit allen obenerwähnten nationalen und internationalen Akteuren zu koordinieren. [Neue Zürcher Zeitung, 13.08.2015]
In den letzten Jahren wurden einige Genvarianten beschrieben, die scheinbar mit einer erhöhten Vulnerabilität einhergehen und […] zu einer angeschlagenen Psyche führen. [Neue Zürcher Zeitung, 22.12.2010]
Erbfaktoren können einen veränderten Stoffwechsel im Gehirn bewirken und damit eine Vulnerabilität, eine »Anfälligkeit« beispielsweise für Angststörungen bewirken. [Die Welt, 26.11.2005]
2.
besonders Medizin Möglichkeit oder Wahrscheinlichkeit, dass eine Person, ein Organ des Körpers o. Ä. verletzt oder krank werden kann
Beispiele:
Vulnerabilität ist eine durch soziale, psychische, organische, genetische u. a. (= und andere) Faktoren bedingte Anfälligkeit, auf Belastungen mit bestimmten Erkrankungen zu reagieren. [BackboneCoaching, 22.12.2014, aufgerufen am 29.04.2016]
Ursache für das Auftreten von Fieberkrämpfen dürfte erhöhte Vulnerabilität des […] Nervensystems [von Kleinkindern] gegenüber Fieber in Kombination mit genetischer Veranlagung sein. [Fieber bei Kindern, 30.10.2019, aufgerufen am 03.04.2020]
In der Tat ist die Lunge der Bereich bei Ihnen, der einer höheren Vulnerabilität unterliegt. [Das Stress-Vulnerabilitäts-Modell, 23.07.2013, aufgerufen am 14.09.2018]
Die erhöhte Vulnerabilität von Frauen in der Schweiz bezüglich einer HIV‑Infektion ist sehr wohl ein Thema und vor allem eine Tatsache. [Neue Zürcher Zeitung, 16.12.2004]
3.
die Wahrscheinlichkeit, einen Schaden zu erleiden, weil es keinen ausreichenden Schutz vor Gefahren, Angriffen, negativen Einflüssen o. Ä. gibt
Beispiele:
Die hohe Vulnerabilität dieser Geräte [Smartphones] macht kontinuierliche technische Updates unabdingbar. [davit-Barcamp beleuchtet neueste IT-rechtliche Herausforderungen, 30.08.2019, aufgerufen am 18.10.2019]
Das Hauptziel des Symposiums ist[,] ein verbessertes Verständnis für die Vulnerabilität von Gebirgsregionen auf Veränderungen im Permafrost und daraus resultierende […] Auswirkungen auf die Schweizer Alpen abzuschätzen. [Schweizer Geologenverband, 05.10.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Die Korallenriffe werden keine Überlenbenschance haben, was auch die Vulnerabilität der Küsten erhöht, die von ihnen geschützt werden. [Tante Jays Café, 13.12.2015, aufgerufen am 15.09.2018]
Geforscht wird […] über […] über Risikomanagement und Anpassungsstrategien sowie über die Einschätzung der umweltbedingten Vulnerabilität. [Neue Zürcher Zeitung, 12.09.2012]
Die Kombination von Naturkatastrophen, Konflikten sowie chronischer Armut und Vulnerabilität hat im vergangenen Jahrzehnt zu einer dramatischen Zunahme internationaler humanitärer Hilfsleistungen geführt. [Die Zeit, 22.09.2010, Nr. 38]

Thesaurus

Synonymgruppe
Verletzbarkeit · ↗Verletzlichkeit · ↗Verwundbarkeit  ●  ↗Prädisposition  fachspr. · Vulnerabilität  fachspr.
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Vulnerabilität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vulnerabilit%C3%A4t>, abgerufen am 20.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vulnerabel
Vulkazit
Vulkantätigkeit
Vulkanschlot
vulkanologisch
Vulva
Vulvakarzinom
Vulvitis
Vulvovaginitis
vuota