Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Wählergruppe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wählergruppe · Nominativ Plural: Wählergruppen
Aussprache 
Worttrennung Wäh-ler-grup-pe
Wortzerlegung Wähler Gruppe
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Gruppierung innerhalb einer Wählerschaft

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Wählergruppe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wählergruppe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Wählergruppe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Politiker sind es gewohnt, unterschiedliche Signale an verschiedene Wählergruppen auszusenden. [Die Zeit, 17.05.2010, Nr. 20]
Das ist riskant, denn es handelt sich um eine große Wählergruppe. [Die Zeit, 23.10.2006, Nr. 43]
Größere Verschiebungen in der sozialen Basis der Wählergruppen lassen sich kaum ausmachen. [Die Zeit, 21.03.1980, Nr. 13]
Auch die Juden sind bekanntermaßen eine wichtige Wählergruppe in New York. [Süddeutsche Zeitung, 09.09.1999]
Zum anderen muß man der jungen Wählergruppe Angebote machen, die sie auch mit ihrem Leben verbinden kann. [Die Welt, 22.03.1999]
Zitationshilfe
„Wählergruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/W%C3%A4hlergruppe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wählergemeinschaft
Wählerbeschimpfung
Wählerbasis
Wählerauftrag
Wähleranteil
Wählergunst
Wählerin
Wählerinitiative
Wählerklientel
Wählerkonferenz