Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Währungssystem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Währungssystems · Nominativ Plural: Währungssysteme
Aussprache 
Worttrennung Wäh-rungs-sys-tem
Wortzerlegung Währung System
Wortbildung  mit ›Währungssystem‹ als Letztglied: Weltwährungssystem
eWDG

Bedeutung

System der Währung, des Geldes
a)
System der Währung, des Geldes in einem Staat
Beispiel:
ein stabiles, zerrüttetes Währungssystem
b)
System der Währung, des Geldes innerhalb eines sozialökonomischen Systems
Beispiel:
Das kapitalistische Währungssystem ist […] labil [ Tageszeitung1973]

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Währungsordnung · Währungssystem
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Währungssystem‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Währungssystem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Währungssystem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im August 1993 hörte das Währungssystem praktisch auf zu existieren. [Die Zeit, 15.03.1996, Nr. 12]
Er appellierte an die Politik, alles zur Stabilisierung des Währungssystems zu tun. [Die Zeit, 12.09.2011 (online)]
Seit es den Euro gibt, hat es keine umfassende Reform des Währungssystems gegeben. [Die Zeit, 01.11.2010, Nr. 44]
Wir werden noch einige Zeit mit dem gegenwärtigen Währungssystem leben müssen. [Die Zeit, 02.11.2009, Nr. 44]
Wie sollte man auf dieser Basis ein vernünftiges Währungssystem aufbauen? [Die Zeit, 03.03.2008, Nr. 09]
Zitationshilfe
„Währungssystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/W%C3%A4hrungssystem>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Währungsstabilität
Währungsspekulation
Währungsspekulant
Währungsschwankung
Währungsschlange
Währungsturbulenz
Währungsumstellung
Währungsunion
Währungsverband
Währungsverbund