Wärmevorrat

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWär-me-vor-rat (computergeneriert)

Verwendungsbeispiel für ›Wärmevorrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die erste feste Schicht, die sich schützend um den inneren Wärmevorrat legte, bewirkte eine plötzliche Abkühlung der Oberfläche von mehreren tausend Grad auf einige hundert.
Petersen, Jes: Erde und Mensch, Berlin: Columbus-Verl. [1935] [1925], S. 29
Zitationshilfe
„Wärmevorrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/W%C3%A4rmevorrat>, abgerufen am 23.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wärmevermögen
Wärmeverlust
Wärmeverbrauch
Wärmeunterschied
Wärmeübertragung
Wärmewert
Wärmewirtschaft
Wärmezähler
Wärmezufuhr
Warmfestigkeit